Krawalle am Eiffelturm: Polizei setzt Tränengas an Fanmeile ein! © imago/Archiv

Krawalle am Eiffelturm: Polizei setzt Tränengas an Fanmeile ein!

Die Lage an der überfüllten Fanmeile in Paris ist offenbar eskaliert.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Auf der Fanzone am Pariser Eiffelturm haben sich rund um das EM-Finale zwischen Frankreich und Portugal teilweise chaotische Szenen abgespielt. Die Polizei musste Tränengas einsetzen, um Menschen vom unerlaubten Betreten des mit 92.000 Fans völlig überfüllten Champ de Mars zu hindern. Die Behörden hatten die Fanzone schon zwei Stunden vor Anpfiff abgeriegelt.

Unweit des Eiffelturms kam es zudem zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Jugendlichen, ein Müllhaufen an einer Straßenkreuzung wurde in Brand gesteckt.

Zwischendurch hatte sich die Lage beruhigt. Doch die Ruhe hielt nicht lange. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit des Spiels veröffentlichte ARD-Korrespondent Mathias Werth diesen Tweet:

Es wurden Wasserwerfer eingesetzt:

Bereits nach dem EM-Halbfinale zwischen Deutschland und Frankreich hatte es am Rande der Siegesfeiern auf den Pariser Champs-Élysées Zusammenstöße gegeben. Dabei wurden Polizisten mit Flaschen und Feuerwerkskörpern beworfen. Im Fall eines Erfolgs der Franzosen im Finale gegen Portugal werden in der Nacht zum Montag Hunderttausende zur Siegesfeier auf den Champs-Élysées erwartet.

(SID)

Region/National

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige