Lukas Behnsen mit dem Kopf vor Tobias Somnitz. Lukas Behnsen mit dem Kopf vor Tobias Somnitz. © Michael Plümer
Lukas Behnsen mit dem Kopf vor Tobias Somnitz.

Wenn ein Zirkus den Platz zerstört: Das war der Spieltag in der Kreisliga 1

Schlechte Platzverhältnisse beim TSV Ingeln-Oesselse, keine Punkte im Tabellenkeller und ein Spieltertrainer der Rot sieht: Der Spieltag in der Kreisliga 1 im Überblick.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Zirkus zerstört den Platz in Ingeln-Oesselse

Schlechte Platzverhältnisse sind im Fußball immer wieder ein Thema. Eher ungewöhnlich war jedoch der Grund für den mitgenommenen Platz des TSV Ingeln-Oesselse. Dort stand nämlich vor der Partie gegen den TuS Altwarmbüchen noch ein Zirkuszelt. „Ein Trecker zerfurchte dann das Spielfeld“, erklärte TSV-Coach Nils Förster. Auch Altwarmbüchens Coach Tim Kaufmann war nicht begeistert: „Auf dem holprigen Acker hat das Hin- und Her-Gebolze mit langen Bällen nichts mit Fußball zu tun.“ Dennoch gewann sein Team am Ende mit 4:2.

Spielertrainer sieht Rot


Ganz unabhängig vom schlecht bespielbaren Untergrund hatte die Partie noch einen weiteren Aufreger zu bieten: TSV-Spielertrainer Förster sah in der 72. Minute nach einem Trikothalten an Finn Palczewski die erste rote Karte seiner Laufbahn.

Hämelerwald und Sehnde machen die Meisterschaft aus


Während das Spitzenduo SV Adler Hämelerwald (3:1 gegen MTV Immensen) und SuS Sehnde (5:0 gegen Yurdumspor Lehrte) ihre Spiele gewannen, ließen die Verfolger SV 06 Lehrte (2:2 gegen TSV Dollbergen) und SV Uetze 08 (0:2 gegen TSV Engensen) Punkte liegen. Damit werden Hämelerwald (21 Spiele, 53 Punkte) und Sehnde (19 Spiele, 45 Punkte) die Meisterschaft unter sich ausmachen.

Uetze hakt Platz zwei ab

Beim SV Uetze 08 haben sie nach dem 0:2 gegen Engensen auch die Vizemeisterschaft abgehakt. „Wir sind schwach aus der Winterpause gekommen und haben außer gegen den MTV Rethmar nichts zustande gebracht“, sagte 08-Geschäftsführer Rolf Luneberg,

Abstiegskampf ganz ohne Punkte

Am Tabellenende kassierten die vier Letzten FC Lehrte II, MTV Rethmar, SV Yurdumspor Lehrte und TSV Ingeln-Oesselse allesamt Niederlagen. „Wir haben noch Hoffnung auf den Klassenerhalt, müssen gegen Team aus der unteren Hälfte aber jetzt punkten“, sagte der stellvertretende Vorsitzende Christian Förster vom akut abstiegsgefährdeten MTV Rethmar.

Die Ergebnisse im Überblick

SV Adler Hämelerwald – MTV Immensen 3:1
SuS Sehnde – SV Yurdumspor Lehrte 5:0
SV 06 Lehrte – TSV Dolllbergen 2:2
SV Uetze 08 – TSV Engensen 0:2
TSV 03 Sievershausen – MTV Rethmar 3:1
TSV Wettmar – FC Lehrte II 2:1
TSG Ahlten – TSV Germania Haimar/Dolgen 4:1
TSV Ingeln-Oesselse – TuS Altwarmbüchen 2:4

Region/Hannover SV Hämelerwald (Herren) MTV Immensen (Herren) SV Hämelerwald Kreisliga Kreis Region Hannover Staffel 1 (Herren) SUS Sehnde (Herren) MTV Immensen SV Yurdumspor Lehrte (Herren) SUS Sehnde SV Yurdumspor Lehrte SV 06 Lehrte (Herren) TSV Dollbergen (Herren) SV 06 Lehrte TSV Dollbergen SV Uetze 08 (Herren) TSV Engensen (Herren) SV Uetze 08 TSV 03 Sievershausen (Herren) TSV Engensen MTV Rethmar (Herren) TSV 03 Sievershausen MTV Rethmar TSV Wettmar (Herren) FC Lehrte II (Herren) TSV Wettmar TSG Ahlten (Herren) FC Lehrte TSV Germania Haimar Dolgen (Herren) TSG Ahlten TSV Ingeln-Oesselse (Herren) TSV Germania Haimar Dolgen TuS Altwarmbüchen (Herren) TSV Ingeln-Oesselse TUS Altwarmbüchen

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige