Toni Woyach (links) gewinnt mit dem SV Siethen beim Ruhlsdorfer BC. Toni Woyach (links) gewinnt mit dem SV Siethen beim Ruhlsdorfer BC. © Frank Neßler
Toni Woyach (links) gewinnt mit dem SV Siethen beim Ruhlsdorfer BC.

Kreisliga Dahme/Fläming: Aufsteiger Motzen wird von Schönefeld ausgebremst

Kreisliga Dahme/Fläming: Der starke Neuling kassiert beim etablierten Kreisligateam am 3. Spieltag die erste Niederlage

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Kampflos verliert der SV Felgentreu die Tabellenführung. Der Spitzenreiter musste zuschauen. Er hatte spielfrei.

FSV Admira II – Eintracht Königs Wusterhausen II 2:4 (2:2). Nach zweimaliger Führung der Hausherren durch Rene Klinkmüller (9.) und Philip Liebe (32.) glichen Marcel Joachimsthaler (23.) und Shkodran Qerimi (43.) bis zur Pause aus. Im zweiten Durchgang trafen nur noch die Gäste. Zunächst erzielte Marc Ludewig (54.) per Strafstoß das 3:2. Zum Endstand trug sich Joachimsthaler (71.) zum zweiten Mal in dieser Partie in die Torschützenliste ein.

Ruhlsdorfer BC – SV Siethen 3:5 (0:2). Fehlstart in Ruhlsdorf. Der RBC hat in dieser Saison noch kein Pflichtspiel gewonnen. Am Sonntag brachten Tom Oliver Duttig (19.) und Leon Barna (45.) den SV Siethen auf die Siegerstraße. Von der ließen sich die Gäste selbst in Unterzahl nach einer Gelb-roten Karte (62.) nicht mehr abbringen. Julien Kerskes (65.) erzielte das 0:3. Dennis Beier (74.) ließ die Hausherren hoffen, doch Tony Lentz (78.) und Mehat Abedo (81.) entschieden mit zwei weiteren SV-Toren die Partie. Nur noch Ergebniskosmetik waren die RBC-Treffer von Carsten Kuhle (89.) und Philip Mehles (90.) zum 3:5. „Wir müssen an den Feinheiten arbeiten, so beispielsweise an Hochzeitsterminen, die sich auf eine Leistungsexplosion unserer Fußballer am folgenden Tag ungünstig auswirken“, erklärte RBC-Trainer Thomas Kilian nicht ohne Ironie.

SG Woltersdorf – MTV Wünsdorf II 2:3 (0:3). Ohne spielerische Linie gerieten die Hausherren nach zwei Standards gleich zu Beginn ins Hintertreffen. Jan Peschmann (4.) per 18-Meter-Freistoß und Patrick Gamroth (6.) nach einer Ecke brachten die starken Gäste mit 2:0 in Front. Nach einem Eigentor des Woltersdorfers Robert Zimniok (31.) schien die Partie zur Pause entschieden. Nachlassende Gäste brachten die SG Woltersdorfer wieder zurück ins Spiel. Marius Vierath (67.) und Christopher Antonius (72.) sorgten für eine spannende Schlussphase. Woltersdorf war drückend überlegen, doch den Hausherren fehlte das Glück im Abschluss.

SV Zernsdorf – Petkuser SV 2:2 (1:2). Beide Teams hatten den Finger am Abzug. Florian Höft (3./Foulstrafstoß) für die Hausherren und der Petkuser Christian Hannig (5.) sorgten für frühe Tore. Nach einer Roten Karte wegen Unsportlichkeit für einen Zernsdorfer schienen die Gäste einem Auswärtssieg nah zu sein. Matthias Machel (34.) erzielte auch das 2:1, doch ein weiterer Strafstoß, verwandelt von Maximilian Lock (56.), brachte den Endstand. „Auswärts ein Punkt ist okay, aber bei eigener Führung und gegen zehn Mann ist es dann doch zu wenig“, erklärte der Petkuser Trainer Jörn Wittan.

SV Schönefeld – Wacker Motzen 3:2 (1:1). Den Torreigen eröffneten die Hausherren. Talha Koca (16.) zirkelte einen Freistoß über die Wacker-Mauer ins Gästetor. Noch vor der Pause kam der starke Aufsteiger zum Ausgleich. Marten Schönfeld (40.) köpfte nach Freistoß zum 1:1 ein. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeber gefährlicher. Can Kurtisevic (50.) schloss ein Solo mit einem Flachschuss zur erneuten SV-Führung erfolgreich ab. Martin Pingel (60.) erhöhte auf 3:1 für Schönefeld. Als die Hausherren wenig später einen Handelfmeter nicht verwandelten, Koca setzte den Ball übers Tor, bekam Wacker die zweite Luft. Schönefeld (76.) sorgte mit dem Anschlusstreffer für eine spannende Schlussphase, in der Wacker-Schlussmann Martin Bergemann verletzt vom Platz musste. Tore gab es keine mehr. Der SV Schönefeld ist neuer Spitzenreiter.

Region/Brandenburg Kreis Dahme/Fläming Kreisliga Kreis Dahme/Fläming Herren FSV Admira 2016 FSV Admira 2016 II (Herren) FSV Eintracht 1910 Königs Wusterhausen Eintracht KW II (Herren) Ruhlsdorfer BC Ruhlsdorfer BSC (Herren) SV Siethen 1977 SV Siethen 1977 (Herren) SG 1910 Woltersdorf e.V. SG 1910 Woltersdorf e.V. (Herren) MTV Wünsdorf 1910 MTV Wünsdorf 1910 II (Herren) SV Zernsdorf SV Zernsdorf (Herren) Petkuser SV (Herren) Petkuser SV SV Schönefeld 1995 SV Schönefeld 1995 (Herren) Wacker Motzen (Herren) Wacker Motzen

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige