06. Juni 2018 / 13:46 Uhr

Kreisliga IV: TSV Ippener zieht freiwillig zurück

Kreisliga IV: TSV Ippener zieht freiwillig zurück

Michael Kerzel
Chawkat El-Hourani
Chawkat El-Hourani © Ingo Moellers
Anzeige

Dank dem Rückzug hält der Ahlhorner SV doch noch die Klasse / Ippener Mannschaft nicht konkurrenzfähig

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Wie sich bereits angekündigt hatte, zieht der TSV Ippener seine erste Mannschaft aus der Fußball-Kreisliga für die kommende Saison zurück. Dadurch bleibt der Ahlhorner SV in der Liga, da dieser mit einem 4:2-Sieg bei Ippener am finalen Spieltag auf den vorletzten Platz rückte. Einziger Absteiger ist damit die SVG Berne. Nach einer guten Hinrunde lieferte sich der damalige TSV-Trainer Chawkat El-Hourani bei den Futsal-Hallenkreismeisterschaften mit einem Zuschauer ein Handgemenge, woraufhin sich die Wege von Trainer und Verein trennten, nachdem der Niedersächsische Fußballverband El-Hourani eine Vorsperre auferlegte und ihn später zu einer Geldstrafe verurteilte. In der Rückrunde kassierte der TSV dann eine hohe Niederlage nach der nächsten mit dem unrühmlichen Höhepunkt einer 0:13-Pleite beim abstiegsbedrohten SV Achternmeer, den der TSV in der Hinrunde noch mit 14:0 besiegt hatte.

Die Konsequenz ist nun der Rückzug. Nach den letzten Spielen und den bereits in der Vorsaison immer wieder aufgetretenen Disziplinlosigkeiten einzelner Spieler und den in der abgelaufenen Rückrunde immer tiefer greifenden Problemen innerhalb der Mannschaft sei es jetzt sehr wichtig gewesen, diese Dinge schnell und intensiv aufzuarbeiten und diesen Schritt zu gehen, teilt der Verein mit. „Wir sind sehr enttäuscht über die Art und Weise, wie sich einzelne Spieler und der hauptverantwortliche Trainer gegenüber der Mannschaft und dem Verein verhalten haben. Wir möchten in Zukunft wieder an alte Zeiten anknüpfen, als sich alle Spieler des TSV mit dem Verein identifizierten, sich sportlich fair auf dem Sportplatz verhielten und darüber hinaus Spaß am Vereinsleben hatten“, erklärte der Vorsitzende Jens Riese. Nach mehreren Gesprächen im Vorstand sei man beim TSV Ippener letztendlich zu dem Schluss gekommen, die erste Mannschaft aus der Kreisliga zurückzuziehen.

Der Neuaufbau soll mit der Saisonvorbereitung auf die kommende Spielzeit 2018/19 sowie dem Start in der 2. Kreisklasse beginnen. „Die Mannschaft besteht aus Spielern der jetzigen zweiten Herren und Zugängen, die sich voll und ganz mit dieser Neuausrichtung und dem Verein identifizieren“, teilte der Verein mit. Als neuen Trainer wurde Thorsten Sander gewonnen. Die zukünftige zweite Mannschaft wird – nach derzeitigem Stand– in der 4. Kreisklasse antreten.

Mehr zur Kreisliga Delmenhorst/Oldenburg-Land
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt