31. Dezember 2017 / 09:23 Uhr

Kreisliga kurios: 20-Jähriger übernimmt Trainerposten einer Herren-Mannschaft

Kreisliga kurios: 20-Jähriger übernimmt Trainerposten einer Herren-Mannschaft

Robert Hiersemann
Twitter-Profil
Tedesco und Nagelsmann können einpacken: So jung wie Damrow (v.l.n.r.) trainierte keiner von ihnen ein Herren-Fußballteam.
Tedesco und Nagelsmann können einpacken: So jung wie Damrow (v.l.n.r.) trainierte keiner von ihnen ein Herren-Fußballteam. © Imago/Vereinsfoto
Anzeige

Vergesst Nagelsmann und Tedesco! Der 20-jährige Paul Damrow ist seit der Winterpause Trainer eines Herren-Kreisklassen-Teams in Brandenburg. Warum er so früh startet? Das lest ihr hier.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Domenico Tedesco (32) trainiert Schalke, Julian Nagelsmann (30) die TSG Hoffenheim, Manuel Baum (38) den FC Augsburg. Junge Trainer sind in der Bundesliga im Trend. Doch ein Amateurverein treibt dies nun auf die Spitze!

Mit Paul Damrow übernimmt ein 20-Jähriger das Traineramt der RSV Maulwürfe Neuruppin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin in Brandenburg. Die Mannschaft spielt in der 1. Kreisklasse, solch einen jungen Trainer hatten die meist älteren Spieler noch nie.

Völlig unwissend ist Damrow aber nicht. Er sammelte bereits eineinhalb Jahre im Nachwuchsbereich des SV Union Neuruppin erste Erfahrungen, dort trainierte er die C-Junioren, half auch mal bei der B-Jugend aus. Aber Männerfußball ist dann doch etwas anderes, oder?

Einen Trainerschein hat Damrow noch nicht. Die Ausbildung zum Krankenpfleger nimmt aktuell zu viel Zeit in Anspruch.

Mehr aus der Kreisliga

"Aber sobald es möglich ist, werde ich das nachholen", sagt Damrow gegenüber der Märkischen Oderzeitung. "Ich bin froh über diese Chance und dankbar über das Vertrauen, das in mich gesetzt wird. Am Anfang wird sicher ein komisches Gefühl aufkommen, weil ich ja fast alle noch von meiner aktiven Zeit beim RSV kenne. Und die meisten sind auch viel älter als ich."

Damrow: "Ich laufe jetzt ohne Kreuzband"

Dass Damrow bereits so früh nicht mehr selbst aktiv Fußball spielt, ist einiger Verletzungen geschuldet: In den Junioren-Jahren riss er sich zweimal das Kreuzband. "Fußball spielen funktioniert einfach nicht mehr", so Damrow, "Ich laufe jetzt ohne Kreuzband rum, habe aber im normalen Leben keine Probleme."

Und nun wird mit Spannung das Debüt des Jungstars als Trainer erwartet. Der SPORTBUZZER wünscht viel Glück dabei!

Die 25 besten Sprüche aus der Kreisliga

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt