Obwohl die SG Sarau/Bosau um Top-Torjäger Sascha Meyer (rot) zwei Spiele weniger absolviert hat als die Verfolger, führt sein Team die Kreisliga Ost an. Obwohl die SG Sarau/Bosau um Top-Torjäger Sascha Meyer (rot) zwei Spiele weniger absolviert hat als die Verfolger, führt sein Team die Kreisliga Ost an. © Facebook/SG Sarau/Bosau
Obwohl die SG Sarau/Bosau um Top-Torjäger Sascha Meyer (rot) zwei Spiele weniger absolviert hat als die Verfolger, führt sein Team die Kreisliga Ost an.

Kreisliga Ost: Kantersieg für SG Sarau/Bosau

Der Tabellenführer ließ gegen die abstiegsbedrohte FT Preetz keine Gnade walten.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In der Kreisliga Plön/Ost gab es für die vom Abstieg bedrohten Plöner Mannschaften am Wochenende nichts zu holen. Alle Clubs blieben ohne Punktgewinn und werden noch bange Wochen zu überstehen haben.

Für die FT Preetz (15., 12 Punkte) ist die 0:7-Klatsche beim Spitzenreiter SG Sarau/Bosau allerdings ebenso kein Beinbruch wie die 0:2-Heimniederlage für Fortuna Bösdorf (14., 13) gegen den Siebten BCG Altenkrempe. Etwas mehr durfte sich hingegen die SG Kühren (13., 17) gegen den TSV Lütjenburg ausrechnen, der vor dem Spiel nur sechs Punkte mehr auf dem Konto hatte. Doch Kühren hielt nur bis zur Halbzeit mit (1:1). Nach dem Wechsel erzielte Lütjenburg drei Tore in neun Minuten. „Es war anfangs noch offen, dann aber konnten wir uns läuferisch und spielerisch durchsetzen. Kühren fand keine Mittel mehr“, sprach TSV-Obmann Rolf Scheff von einem verdienten Sieg. Achtbar aus der Affäre zog sich der SC Kaköhl (11., 18), der den Zweiten TSV Gremersdorf zu Gast hatte. „Gehen wir in Führung und machen nicht die individuellen Fehler vor den Gegentoren, dann haben wir alle Chancen“, trauerte SCK-Trainer Martin Köll den Hochkarätern von Thore Schöning (18.) und Tobias Müller (33.) nach.

Realistisch ist dagegen Simon Wobken vom abgeschlagenen Schlusslicht TSV Selent, dessen Team beim 1:3 bei der BSG Eutin mehr als gut mithielt. “Wir waren wie die letzten beiden Spiele auch die bessere Mannschaft und hatten unsere Gelegenheiten“, will der Coach noch unbedingt ein paar Zähler vor dem Gang in die Kreisklasse einsammeln. Mit leeren Händen stand die Probsteier SG nach der 1:4-Pleite beim TSV Neustadt da, während sich der ASV Dersau beim SV Neukirchen in guter Form präsentierte. Dersau war fußballerisch besser und hätte leicht höher als 3:1 gewinnen können, doch entweder wurden gute Gelegenheiten nicht genutzt (20.) oder der Elfmeterpfiff blieb aus (25.). „Zum Schluss haben wir das Spiel nur noch verwaltet“, gab ASV-Trainer Mathias Falk zu, der aber zufrieden mit dem Sieg war.

Von der Oberliga bis zur Kreisliga: Das sind die Top-Torjäger in der Region (Stand: 21. Mai 2018):

Region/Kiel FT Preetz (Herren) SG Sarau/Bosau I (Herren) FT Preetz Kreisliga Ost (Plön/Ostholstein) SV Fortuna Bösdorf (Herren) SG Sarau/Bosau BCG Altenkrempe (Herren) SG Kühren (Herren) SV Fortuna Bösdorf BCG Altenkrempe TSV Lütjenburg (Herren) SG Kühren SC Kaköhl (Herren) SG Lütjenburg/Behrensdorf TSV Gremersdorf (Herren) SC Kaköhl TSV Selent (Herren) TSV Gremersdorf BSG Eutin (Herren) TSV Selent Probsteier SG 2012 (Herren) BSG Eutin TSV Neustadt (Herren) Probsteier SG 2012 ASV Dersau (Herren) TSV Neustadt SV Neukirchen (Herren) ASV Dersau Kreis Kiel SV Neukirchen

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige