USER-BEITRAG Kreisliga Osterholz mit 15 Teams © imago

Kreisliga Osterholz mit 15 Teams

Trotz des Rückzugs vom SV Hüttenbusch rückt keine Mannschaft an seine Stelle

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Fußball-Kreisliga Osterholz geht mit nur noch 15 Herrenmannschaften in die Saison 2016/17. Darauf legte sich der Kreisspielausschuss fest. Hintergrund der Reduzierung der Staffel von 16 auf 15 Teams ist der Rückzug des SV Hüttenbusch, der die Funktionäre in der Sommerpause auf den Plan rief.

Der Verein aus der Gemeinde Worpswede meldete bei zuletzt nur noch elf Akteuren mangels Spielermasse sein Team während der Wechselfrist aus der höchsten Kreisstaffel ab. Der Spielplan von Staffelleiter Ralf Müller (SV Komet Pennigbüttel) bezieht zur neuen Spielserie damit nur noch 210 statt 240 Meisterschaftsspiele ein. Staffelleiter Ralf Müller führt den SV Hüttenbusch nun als ersten Absteiger der neuen Saison. Dies bedeutet, dass in der kommenden Spielserie unter den 15 Vertretungen nur noch ein weiterer Absteiger gesucht wird.

Die drei Aufsteiger SV Garlstedt, SV Blau-Weiß Bornreihe II und SV Aschwarden werden diese Regelung mit nur einem weiteren Absteiger in der Spielzeit 16/17 mit Wohlwollen zur Kenntnis nehmen. Der Kreisspielausschuss blickt der neuen Saison ohnehin etwas entspannter entgegen.

In der Vorsaison fielen bedingt durch die schlechten Platzverhältnisse reihenweise Punktspiele aus. Bei nur noch 210 Begegnungen ist die Sorge über Spielausfälle etwas geringer. Der Spielplan umfasst auch nach der Sommerpause 30 Spielrunden. Mit dem Unterschied zu den Vorjahren, dass in der Herren-Kreisliga Osterholz jeweils eine Mannschaft pro Spielrunde spielfrei ist.

Kreisliga Kreis Osterholz (Herren) Region/Bremen SV Hüttenbusch II (Herren) ugccontent

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige