Jubeln will der HSV Fortuna auch am Sonntag über drei Punkte. © Oliver Schwandt

Kreisoberliga Dahme/Fläming: HSV Fortuna will Heimspiel gewinnen

Kreisoberliga Dahme/Fläming Vorschau: Noro Schwarz fordert Trotzreaktion, Vorfreude beim SV Rangsdorf.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Von richtungsweisenden Spielen, Wiedergutmachung und Vorfreude ist die Rede, wenn einige Akteure an den sechsten Spieltag der Kreisoberliga denken. Vor heimischer Kulisse zählt für den HSV Fortuna nur ein Sieg, LFC II-Trainer Noro Schwarz will eine Trotzreaktion sehen und in Rangsdorf freut man sich auf den Knaller gegen den MSV Zossen.

HSV-Legende Sebastian Blank: "Es gibt einen Sieg zu holen und den wollen wir haben"

Für die mittlerweile schon Legende des Vereins der Heideseer-Fußballer Sebastian Blank, zählt am Sonntag gegen die Reserve des BSC Preußen 07 nur eins: Ein Erfolg. "Es gibt einen Sieg zu holen und den wollen wir haben", nimmt der routinierte Torjäger insgeheim auch seine Mannschaftskameraden in die Pflicht. Der Aufsteiger kassierte in der letzten Woche eine herbe 2:7-Packung bei den aufstrebenden Dahlewitzern und will durch seine Heimspiele die nötigen Punkte holen, um sich von der Gefahrenzone der Liga fern zu halten. "Wir haben ein Heimspiel, da wollen wir uns so gut wie möglich präsentieren", so Blank weiter.

LFC II-Trainer Noro Schwarz: "Auch ich habe Fehler gemacht"

Noro Schwarz, Trainer der Ludwigsfelder-Reserve wirkt nach der Niederlage in Jüterbog sehr selbstkritisch. "Auch ich habe Fehler gemacht. Diese werden mir hoffentlich nicht mehr passieren", gesteht Schwarz. Nach einem richtig guten Saisonstart, musste die Schwarz-Elf eine verheerende 1:6-Packung am Rohrteich einstecken. Vor dem Duell mit dem FSV Admira 2016 fordert der Trainer nicht nur von sich Wiedergutmachung, sondern auch von seinen Fußballern. "Ausreden zählen jetzt nicht mehr, dass wissen auch die Spieler", verkündet der Trainer.

SVR-Routinier Christian Donath: "Ich freue mich auf meine "alten" Rangsdorfer"

Es könnte fast etwas von einem Freundschaftspiel haben, wenn der MSV Zossen an der Birkenallee gastiert. "Ich freue mich auf meine "alten" Rangsdorfer", gesteht Christian Donath. Dennoch weiß der abgezockte Routinier um die Schwere der Aufgabe gegen die Mannschaft von Trainer Sven Schröder. "Wir wollen das Spiel lange offen gestalten und Kompaktheit ausstrahlen", versichert Donath. Einfach wird das für die Rangsdorfer aber freilich nicht. Dem SVR fehlen einige Leistungsträger, so muss man die Mannschaft erneut umbauen.

Hier sind die Ansetzungen vom sechsten Spieltag, der am 01.Oktober um 15 Uhr ausgespielt wird:

Fichte Baruth - KSV Sperenberg

SG Schulzendorf - SV Waßmannsdorf

SV Teupitz Groß/Köris - SV Blau-Weiß Dahlewitz

HSV Fortuna - BSC Preußen 07 II

Blau-Weiß Schenkendorf - Viktoria Jüterbog

Ludwigsfelder FC II -FSV Admira 2016

SV Rangsdorf - MSV Zossen

SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen - Grün-Weiß Großbeeren

Region/Brandenburg Kreis Dahme/Fläming Heideseer SV Fortuna Heideseer SV Fortuna (Herren) BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow (Herren) Ludwigsfelder FC Ludwigsfelder FC II (Herren) FSV Admira 2016 FSV Admira 2016 I (Herren) SV Rangsdorf 28 SV Rangsdorf 28 (Herren) MSV Zossen MSV Zossen (Herren) Kreisoberliga Kreis Dahme/Fläming Herren Liga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige