02. Oktober 2017 / 13:23 Uhr

Kreisoberliga Dahme/Fläming: Robert Krummrey schießt Schenkendorf zum Sieg und widmet Erfolg seinem toten Freund

Kreisoberliga Dahme/Fläming: Robert Krummrey schießt Schenkendorf zum Sieg und widmet Erfolg seinem toten Freund

Kevin Päplow
Robert Krummrey
Robert Krummrey traf für seinen Verein doppelt. © Oliver Schwandt
Anzeige

Kreisoberliga Dahme/Fläming: Doppelpack beschert Blau-Weiß einen wichtigen Sieg.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

"Erik und ich würden in dieser Saison zehn Jahre in der Männermannschaft spielen", erinnert sich Krummrey. Am gestrigen Sonntag schoss der Mittelfeldspieler zwei wichtige Tore für den SC Blau-Weiß Schenkendorf und war somit der Garant für den Erfolg über den eigentlichen Favoriten vom FC Viktoria Jüterbog. Den Sieg schreibt sich der Mann mit der Nummer 11 aber nicht alleine auf die Fahne. "In Schenkendorf muss jeder über seine Schmerzgrenze gehen, wenn wir die Liga halten wollen und das hat die gesamte Mannschaft gemacht", freute sich der Doppelpacker.

Robert Krummrey: "In schweren Zeiten fehlt mir mein Freund"

Die Gedanken nach dem Erfolg über die Viktoria gingen zu allererst an seinen Freund und Mannschaftskameraden Erik Lehmann. Dieser verunglückte im Juli 2012 nach einem Autounfall tödlich. "Ich bin mit ihm zur Schule gegangen, wir haben alle Jugendmannschaften zusammen durchschritten. Die Zeit nach seinem Tod war schwer für mich. In schweren Zeiten fehlt mir mein Freund", so Krummrey, der seit 2012 die Junioren-Mannschaft Lehmanns erfolgreich trainiert und auf dem Platz die Nummer 11 trägt - die seines besten Freundes.

HSV Fortuna gastiert in Schenkendorf

Das nächste Heimspiel ist wieder eines der Marke: "Sechs-Punkte-Spiel". Der HSV Fortuna gastiert an der Krummenseer Straße. Für Robert Krummrey steht die Marschroute schon fest: "Wir wollen wieder einen Sieg einfahren. Gerade die Heimspiele sind ja bekanntlich der Grundstein für das Ziel Klassenerhalt", ist sicher der 28-Jährige sicher. Gespielt wird am 15. Oktober um 14 Uhr.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt