20. April 2017 / 13:16 Uhr

Kreisoberliga Prignitz/Ruppin: Das Prignitzderby steigt in Weisen

Kreisoberliga Prignitz/Ruppin: Das Prignitzderby steigt in Weisen

Eckard Peglow
Gumtow/Glöwen (l.), hier im Kellerduell gegen Putlitz, muss bei Ligaprimus Kyritz ran.
Gumtow/Glöwen (l.), hier im Kellerduell gegen Putlitz, muss bei Ligaprimus Kyritz ran. © Stefan Peglow
Anzeige

Kreisoberliga: Für Eiche 05 Weisen und Garz/Hoppenrade geht es noch um Podestplätze.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der 19. Spieltag der Fußball-Kreisoberliga hält den Klassiker „souveräner Spitzenreiter empfängt den abgeschlagenen Tabellenletzten“ parat. Rot-Weiß Kyritz strebt mit einem Erfolg gegen die SpG Gumtow/Glöwen die Festigung seines Platzes an der Sonne an. Alles andere als ein Kyritzer Erfolg wäre eine große Überraschung. Der erste Verfolger der Knatterrstädter, Eintracht Alt Ruppin, reist zum viertplatzierten SV Garz/Hoppenrade. Für die Gastgeber geht es darum, noch einen Podestplatz zu erreichen. Ein Garzer Erfolg würde, bei noch zwei ausstehenden Nachholspielen, die Möglichkeit zur Positionsverbesserung beschleunigen und zudem den Vorsprung der Kyritzer auf die Alt Ruppiner noch vergrößern.

Zum Prignitzduell der Liga hat Eiche 05 Weisen den Reckenziner SV zu Gast. Beide Mannschaften haben das Zeug dazu, das Spiel für sich zu entscheiden. Behalten die Weisener um Trainer Ronald Hohn die Punkte, so haben sie ihren Bronzerang vorerst gefestigt. Interessant wird es vor allem am Tabellenende. Dabei steht die Frage, ob sich die Groß Pankower und Putlitzer am Ende doch noch von den Abstiegsrängen verabschieden können. Die Pankower haben mit der Elf vom SV Blumenthal/Grabow einen Gast, der bei einer Niederlage dem Abstiegsstrudel näher kommt und so bestens motiviert sein wird, nicht mit leeren Händen heimzufahren.

Auch die Putlitzer haben Heimrecht, aber mit Stahl Wittstock einen spiel- und kampfstarken Kontrahenten, der selbst noch mit einem Podestplatz liebäugelt. In der Begegnung Blau-Weiß Walsleben gegen den SV Schönberg, geht es vor allem für die Gäste darum, zu punkten, um sich von einem Abstiegsplatz möglichst weit zu entfernen. Der Ausgang der Partie SV Union Neuruppin II gegen den Zernitzer SV wird keine Auswirkungen auf die Platzierungen an der Tabellenspitze oder am Tabellenende haben.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt