04. Dezember 2018 / 17:44 Uhr

Kreisoberliga: FC Landhagen mischt oben mit

Kreisoberliga: FC Landhagen mischt oben mit

Ralf Edelstein
Tom Falkenberg vom FC Landhagen (l.) behauptet sich gegen den Ückeritzer Justin Bahr.
Tom Falkenberg vom FC Landhagen (l.) behauptet sich gegen den Ückeritzer Justin Bahr. © Ronald Krumbholz
Anzeige

Der neugegründete Klub liegt zum Jahresabschluss auf Platz zwei. Am Wochenende gab es einen 7:1-Erfolg über den SV Ückeritz.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Greifswald. Mit den Punktspielen am Wochenende ist die Hinrunde der Saison 2018/19 in der Fußball-Kreisoberliga abgeschlossen. Die Vertreter aus dem Greifswalder Raum – der FC Landhagen und Fichte Greifswald – belegen die Plätze zwei und vier.

Beide Mannschaften haben jedoch einen gehörigen Abstand zum Tabellenführer SV Motor Eggesin. Der FC Landhagen liegt acht Punkte hinter dem Spitzenreiter und Fichte 12 Zähler. Durchschnittlich haben die Uecker-Randower 3,17 Treffer pro Spiel erzielt.

Bildergalerie: FC Landhagen - SV Ückeritz 7:1

Kevin Werner verteidigt gegen Alexander Dufke (r.) vom FC Landhagen.
  Zur Galerie
Kevin Werner verteidigt gegen Alexander Dufke (r.) vom FC Landhagen.   ©
Anzeige

Zum Jahresausklang war der FC Landhagen nochmals in bester Torschusslaune und hat damit sein Torekonto ein wenig aufgebessert. Nach 13 Spieltagen hat das neu zusammengestellte Team ein Torverhältnis von 36:18 (2,77 Tore pro Spiel).

Der FC Landhagen hat den SV Ückeritz mit 7:1 bezwungen. „Wir konnten aus einer sicheren Abwehr heraus viele Chancen erarbeiten“, sagt FCL-Vereinschef Uwe Meyer. Zwar hätte sich Ückeritz in der ersten Spielhälfte bemüht, Gegenwehr zu leisten, doch „,unsere Mannschaft hat sehr konzentriert und unaufgeregt gespielt“, sagt Meyer. Schon zur Halbzeit lag Landhagen mit 3:0 in Führung. Das 1:7 fiel erst in der 88. Minute. Bis zur Pause waren Michael Schallhorn, Tom Falkenberg und Jens Naatz erfolgreich. Danach trafen Sven Genetzky (zweimal), Falkenberg und Max Krüger.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald

Der Ückeritzer Trainer Robert Stein war von der Leistung seiner Mannschaft enttäuscht: „Wir haben unser schlechtestes Spiel abgeliefert. Es war noch schlechter als es der Platz war. Landhagen war uns in allen Belangen überlegen, doch derart herschenken darf man auch an einem schwachen Tag so ein Spiel nicht.“

Dem hohen Tempo der Gastgeber hatten die – ebenfalls nicht lauffaulen – Ückeritzer nichts entgegenzusetzen. „Wir haben überhaupt keine Zweikämpfe geführt und bekamen die schnellen Spitzen nie in den Griff“, kritisierte Stein.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt