Torsten Mattuschka Torsten Mattuschka © Knut Güldemeister
Torsten Mattuschka

Kreisoberliga Oberhavel/Barnim: Torsten Mattuschka besucht den FC Kremmen

Der ehemalige Fußballprofi besucht seinen alten Kumpel Francis Banecki in Kremmen. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dieser Tage veranstaltet Francis Banecki, einstiger Bundesligaprofi des SV Werder Bremen, wieder seine Fußballschule auf dem Sportplatzgelände des FC Kremmen. 25 Kinder werden dort vom ehemaligen Champions- League-Teilnehmer trainiert und betreut. Am Donnerstagvormittag besuchte der frühere Unioner und Cottbuser Fußball-Profi Torsten Mattuschka seinen Kumpel Banecki und schrieb fleißig Autogramme.

Zum nunmehr zweiten Mal ist der einstige Werder-Bremen-Profi Francis Banecki (31) mit seiner Fußballschule zu Gast beim FC Kremmen. Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr ist der gebürtige Berliner auch in diesem Jahr voll des Lobes: „Ich bin super zufrieden wie hier alles abläuft, die Rahmenbedingungen sind für uns beim FC Kremmen optimal“, freut sich der 31-Jährige. Der Kontakt zum FC Kremmen kam über den sportlichen Leiter des Kreisoberligisten, Sandy Lüdtke, zustande. „Die Kremmener suchten eine Fußballschule und da mein Hauptsitz in Heiligensee ist, kam der Kontakt zu Stande“, so Banecki, der sich auch vorstellen kann, im Sommer noch einmal ein Camp auszurichten beim FCK.

Am Donnerstagvormittag schaute auch Torsten Mattuschka, mit Legendenstatus behafteter ehemaliger Spieler des 1. FC Union Berlin, mal bei seinen Kumpel Banecki in Kremmen vorbei und schrieb vor Ort fleißig Autogramme. „Francis hat mich gefragt, ob ich mal Lust hätte vorbeizukommen, dem habe ich gerne zugesagt. Ich war zwar noch nie in Kremmen, aber gerade solche Fußballschulen sind ein toller Beitrag zur Entwicklung der Kids“, so Mattuschka, der selbst eine Fußballschule betreibt.

Region/Brandenburg Kreis Oberhavel/Barnim FC Kremmen

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige