30. Juli 2018 / 21:54 Uhr

Kreispokal: Goltern blickt nach Sieg auf Aufstiegsränge, Barsinghausen II erlebt Déjà-vu

Kreispokal: Goltern blickt nach Sieg auf Aufstiegsränge, Barsinghausen II erlebt Déjà-vu

Alexander Flohr
Gerangel nach einem Foul an Golterns Patrick Viehmeyer (Zweiter von rechts).
Gerangel nach einem Foul an Golterns Patrick Viehmeyer (Zweiter von rechts). © Mirko Haendel
Anzeige

Die Spieler des TSV Goltern gehen mit ganz viel Selbstbewusstsein in die neue Saison. Der TSV Barsinghausen II dagegen hat einen neuen Angst-Gegner.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

TSV Kirchdorf II - TSV Barsinghausen II

Eigentlich hat sich der TSV Barsinghausen II gegen den TSV Kirchdorf II revanchieren wollen. Schließlich verlor die Truppe vor einem Jahr in der ersten Runde des Kreisklassenpokals mit 2:7. Auch diesmal war in Runde eins Schluss. Das Team von Trainer Josef Abbas verlor gegen die Kirchdorfer mit 2:3 (1:1). Enttäuschung kam beim Coach jedoch nicht auf: „Es war ein richtig gutes Spiel. Wir hatten uns natürlich vorgenommen zu gewinnen, doch so wie wir gespielt haben, kann ich nicht enttäuscht sein.“

Nach 40 Minuten traf Hasan Ekin zum 1:0 für die Gäste aus Barsinghausen. Kurz vor der Pause glich Hauke Kuban aus (43.). In der Schlussphase der Partie wurde es dann ereignisreich. Erst traf Jan Gröss zur erneuten Führung des Kreisligisten (76.), dann drehte das Team aus der 2. Kreisklasse 3 das Spiel innerhalb von nur sechs Minuten durch Treffer von Mattis Nawrot (83.) und Dominik Brede (89.). „Am Ende hat bei uns vielleicht ein wenig die Kraft gefehlt“, gibt Abbas zu.

Positive Schlüsse zieht er dennoch aus der Niederlage. Vor allem Neuzugang Christian Hagedorn präsentierte sich in guter Verfassung. „Er hat gut geackert und super Flanken geschlagen“, sagte der TSV-Trainer. Insgesamt freute sich Abbas auch über die Spielweise seiner Schützlinge. „Wir haben kaum lange Bälle gespielt und spielerische Lösungen gesucht. Darauf können wir aufbauen.“

Die weiteren Ergebnisse im Kreisklassenpokal: SV Dedensen II – 1. FC Germania Egestorf/Langreder III 5:6, TSV Barsinghausen III – TSV Goltern II 8:9 n.E., TSV Groß Munzel/Landringhausen II – SG 05 Ronnenberg 0:3, TSV Wennigsen II – SV Gehrden II 2:4, SV Northen-Lenthe II – SV Ihme-Roloven II 1:10, FC Eldagsen III – TSV Wennigsen III 0:1, SV Wilkenburg II – SG Bredenbeck-Holtensen II 3:1

Das große Sportbuzzer-Quiz: Erkennst du die Plätze der hannoverschen Kreisligisten aus der Luft?

Zur Galerie
Anzeige

TUS Gümmer - TV Jahn Leveste

Die erste Runde des Kreispokals hat der TV Jahn Leveste sehr souverän überstanden. Beim TUS Gümmer (1. Kreisklasse 2) gewann die Mannschaft mit 4:1 (1:0). „Das war ziemlich deutlich. Der Sieg war nie gefährdet“, sagte Jahn-Coach Holger Schwabe.

Maurica Goldmann traf früh zum 1:0 (10.). Nach der Pause erhöhten Anton Preidel (61.) und Joshua Basaldua (66.) auf 3:0. Simon Reusch traf spät zum 1:3 für de Gastgeber. Den Schlusspunkt setzte erneut Basaldua (90.).

Durch das erste Pflichtspiel wird deutlich, welches Konzept die Levester in der Zukunft verfolgen wollen. Denn gleich vier Spieler aus der ersten Elf kamen erst zum Saisonstart aus der eigenen A-Jugend. „Wir wollen unsere jungen Spieler einbauen. Sie sind alle sehr ehrgeizig und wir sind davon überzeugt, dass sie uns weiterhelfen können.“

Mit Christian Wigele, Pascal Scheloske, Mathis Leiser, Christopher Tabet, Clark Brinkmann, Frerk Bruns und Joshua Basaldua kommen gleich sieben A-Jugendliche in den Kader der ersten Mannschaft hoch. Dazu verstärken Hozan Partawie (SV Wilkenburg) und Dennis Asensio Hoyos (BSV Gleidingen) den Kader. Ältere Spieler wie Paul und Max Hepner (beide SC Lohnde), Daniel Ruf (SV Weetzen) und Samet Yildirim (TuS Wettbergen) haben den Verein verlassen. Für Schwabe gilt es nun, eine gute Mischung zu finden. „Die jungen Spieler wollen natürlich viel laufen. Deshalb liegt der Schwerpunkt auf einem läuferischen Spiel. An der Grundidee wird das aber nichts ändern“, sagte der Levester Übungsleiter.

Auch die Zielsetzung bleibt, wie schon in den Jahren zuvor, ehrgeizig. „Wir wollen oben mitspielen, müssen aber auch schauen, wie wir das umsetzen können“, sagte Schwabe. „Die Teams in der neuen Staffel sind sehr stark.“

Bilder vom Spiel TSV Groß Munzel - TSV Goltern (Kreispokal)

Zur Galerie

TSV Groß Munzel - TSV Goltern

Auch der TSV Goltern hat seine Ziele für die anstehende Kreisliga 3-Saison nach dem 4:2 (1:2)-Sieg im Pokal gegen den TSV Groß Munzel hoch gesteckt. „Wir haben uns nach dem Spiel zusammengesetzt“, sagte Golterns Trainer Gustav Kuhn. „Die Jungs haben klargemacht, dass sie unter die Top drei kommen wollen. Für sie bedeutet das aber auch gleichzeitig, dass ich sie im Training richtig zur Stange nehmen werde.“

Ähnlich lief es wohl auch bei der Halbzeitansprache Kuhns ab. Denn seine Truppe lag gegen die Munzler aus der 2. Kreisklasse 3 schon früh durch Tore von Dennis Wolf (15.) und Jan Riechardt (28.) mit 0:2 zurück. Patrick Viehmeyer verkürzte vor der Pause zum 1:2 (43.). „Ich habe den Spielern in der Pause gesagt, dass sie den Gegner kaputtspielen müssen“, sagte Kuhn.

Mit einer ruhigen, dominanten Spielweise drückten die Golterner dann zunehmend auf den Ausgleich. Viehmeyer glich schließlich in der 70. Minute zum verdienten 2:2 aus. Wenig später traf Julian Stöckel per Eigentor zum 3:2 für die Gäste. Danach erzielte Viehmeyer sogar noch sein drittes Tor des Tages zum 4:2-Endstand für die Golterner (85.). „Wir sind in der zweiten Halbzeit ein hohes Tempo gegangen und haben Lösungen gefunden“, sagte Kuhn. „Auf diese Leistung können wir aufbauen. Mit der Truppe ist einiges möglich.“

Die weiteren Ergebnisse im Kreispokal: TSV Bantorf – TSV Wennigsen 4:3 n.E., SG Bredenbeck-Holtensen – SV Weetzen 2:7, SV Steinkrug – SG 05 Ronnenberg (Heimmannschaft nicht angetreten), MTV Lemmie – SV Northen-Lenthe 5:2, SC Elite – VSV Benthe 3:5 n.E., SG Everloh-Ditterke – SG Limmer (Heimmannschaft nicht angetreten), Borussia Empelde – TSV Kirchrode 0:3

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt