05. September 2017 / 16:20 Uhr

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Rene Hein als Torgarant für Grün-Weiß Bergfelde II

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Rene Hein als Torgarant für Grün-Weiß Bergfelde II

Knut Hagedorn
Torgarant Rene Hein vom SV Grün-Weiß Bergfelde II.
Torgarant Rene Hein vom SV Grün-Weiß Bergfelde II. © Privat
Anzeige

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Routinier avanciert gegen den Kreisligisten SG Brodowin zum Matchwinner.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Für eine Pokalüberraschung sorgte am Wochenende die Reservemannschaft des SV Grün-Weiß Bergfelde in der 2. Runde des Kreispokals. Mit 5:4 besiegte der Tabellenführer der 1. Kreisklasse West den Kreisligisten SG Brodowin. Zum Matchwinner für die Gastgeber avancierte dabei Sturmtank Rene Hein, der vier Treffer beisteuerte. Der inzwischen 37-Jährige hat nichts verlernt vor dem gegnerischen Tor, Stationen in der Brandenburgliga (Hennigsdorf) und Landesliga (Borgsdorf) belegen seinen Torriecher. Dieser hatte sich aber anscheinend nicht bis Brodowin herumgesprochen. „Die dachten, da rennt vorne ein alter, dicker Mann rum, lasst den mal machen“, grinst Hein, der auch als Co-Trainer der Bergfelder Reserve fungiert. Der Einzug in Runde drei war für Rene Hein vor der Partie gegen die Barnimer Gäste schon das Ziel. „Wir hatten uns schon was ausgerechnet. Toll, dass es geklappt hat. Nun hoffen wir auf einen attraktiven Gegner, den wir vielleicht auch ärgern können“, blickt der Goalgetter bereits voraus.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt