06. Januar 2018 / 06:00 Uhr

Kreuzbandriss bei Krostitz-Keeper Reik Schuster

Kreuzbandriss bei Krostitz-Keeper Reik Schuster

Johannes David
FSV-Torwart Raik Schuster fällt für die Rückrunde aus.
FSV-Torwart Raik Schuster fällt für die Rückrunde aus. © Alexander Prautzsch
Anzeige

Landesklasse: Verein will Ersatz holen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Krostitz. Es war der Schockmoment beim Pokal der Brauerei in Delitzsch: Während des Halbfinalspiels gegen Concordia Schenkenberg schaltete sich Torhüter Reik Schuster vom FSV Krostitz in den Angriff ein, warf sich in einen Zweikampf und plötzlich hallte ein markerschütternder Schrei durch die Arena. Schuster blieb minutenlang liegen, wurde von Gegenspieler Sascha Tychenko erstversorgt und hat jetzt die traurige Gewissheit: Das vordere Kreuzband ist gerissen, die Rückrunde in der Fußball-Landesklasse gelaufen, noch bevor sie begonnen hat.

„Es ist immer schlecht, wenn sich ein Spieler so schwer verletzt, aber das ist manchmal nicht zu verhindern. Ich hatte schon vor den Hallenturnieren Kopfschmerzen, habe mich nur drauf eingelassen, weil die Winterpause so lang ist und einige Jungs so gern spielen wollen“, sagt Trainer Tobias Heede.

Ersatz bereits gefunden

Schuster stand in der Hinrunde acht Mal zwischen den Pfosten, wechselte sich mit Michael Göttert (sechs Einsätze) ab. Göttert soll nun zur unumstrittenen Nummer Eins aufrücken. Weil jedoch mit Swen Pommerening ein weiterer Schlussmann den FSV aus beruflichen Gründen verlässt, muss Ersatz her. Und der steht bereits vor den Toren von Krostitz, es fehlt nur noch die Unterschrift im Pass.

„Glück im Unglück, dass das so schnell geklappt hat“, berichtet Heede, will den Namen des Neuen freilich erst preisgeben, wenn die Tinte getrocknet ist. Hauptverantwortlich für den Zugang ist übrigens Torwarttrainer Hendrik „Henne“ Müller, der seine Kontakte spielen ließ und nach kaum einer Woche fündig wurde. Rekordverdächtig für die Winterpause.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt