12. Juli 2018 / 15:18 Uhr

Mega-Hype nach Finaleinzug: Kroatien wird jetzt im Trikot der Nationalelf regiert

Mega-Hype nach Finaleinzug: Kroatien wird jetzt im Trikot der Nationalelf regiert

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Applaus, Applaus: Das ganze Land feiert die kroatischen WM-Helden um Siegtorschütze Mario Mandzukic. Regierungschef Andrej Plenkovic (kleines Bild, Mitte) und weitere Minister streiften am Tag danach das Trikot der „Feurigen“ über.
Applaus, Applaus: Das ganze Land feiert die kroatischen WM-Helden um Siegtorschütze Mario Mandzukic. Regierungschef Andrej Plenkovic (kleines Bild, Mitte) und weitere Minister streiften am Tag danach das Trikot der „Feurigen“ über. © imago/ULMER Pressebildagentur
Anzeige

Der Erfolg über England nach Verlängerung hat in Kroatien ein neues, bis dato nie erreichtes Fußballfieber entfacht. Mario Mandzukic und Co. ist es gelungen, sogar die Regierung zu infizieren, die am Tag danach in den Trikots der „Feurigen“ zur Arbeit ging.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nicht nur der Jubel der kroatischen Nationalspieler nach dem entscheidenden Tor durch Mario Mandzukic in Moskau hatte Seltenheitswert. Auch die kroatische Regierung hat sich nach dem WM-Halbfinal-Sieg gegen England vom Fußballfieber im ganzen Land anstecken lassen – und zeigte das am Tag nach dem großen Coup auch. Das komplette Kabinett von Regierungschef Andrej Plenkovic erschien am Donnerstag in Zagreb in Nationaltrikots und postete die Fotos auf seinem Twitter-Account.

„Solch eine Sitzung der Regierung habt ihr noch nicht gesehen!“, titelte die prominente Zeitung „Jutarnji list“. Selbst der britische Botschafter in Kroatien, Andrew Dalgleish, zeigte sich mit einem kroatischen T-Shirt.

Bereits kurz nach dem 2:1-Erfolg über das Mutterland des Fußballs hatten die wichtigsten Politiker des Landes ihre Begeisterung zum Ausdruck gebracht. „Ein historischer Tag für Kroatien, unbeschreiblich“, lautete ein Tweet aus Regierungskreisen, der nicht nur auf die sportlichen Ereignisse in Russland abzielte, sondern auch die Stimmung in Kroatien einfing. Zehntausende Menschen gingen auf die Straßen und feierten den größten der „Feurigen“, wie die Nationalmannschaft in dem kleinen Balkanstaat auch genannt wird.

Kroatien und ihr irrer Final-Jubel - die emotionalsten Bilder von Mandzukic und Co.

In der Verlängerung gegen England macht Ex-Bayern-Star Mario Mandzukic mit seinem Tor zum 2:1 den Einzug der Kroaten ins WM-Finale perfekt. Danach gibt es kein Halten mehr. Zur Galerie
In der Verlängerung gegen England macht Ex-Bayern-Star Mario Mandzukic mit seinem Tor zum 2:1 den Einzug der Kroaten ins WM-Finale perfekt. Danach gibt es kein Halten mehr. ©
Anzeige

Kroatische Staatspräsidentin feiert Finaleinzug via Facebook

Auch Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic, die noch im Viertelfinale gegen Russland auf der Tribüne mitgejubelt hatte, ließ ihrer Freude via Facebook freien Lauf. „Leute, ihr könnt es!!!!!! Bravo, ‚Feurige‘! Bravo, Fans! KROATIEN IST IM FIIIIIINAAAALEEEEEEE!!!!!“

Für die amtierende Regierung kommt der sportliche Erfolg der Mannschaft um Mario Mandzukic, Luka Modric, Ivan Rakitic und Co. gerade recht. Zwei Jahrzehnte nach Kriegsende und fünf Jahre nach dem EU-Beitritt fehlt vielen Teilen der Bevölkerung der Glaube an eine wirtschaftlich und politisch positive Entwicklung des Landes.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt