Schackendorfs Jorrit Bernoth traf gegen Leezen doppelt. © Felix König

Kücknitz besiegt Dänischburg - Schackendorf zum Thode-Auftakt problemlos

Beim Fielmann-Cup kam die Mannschaft von Jens Offen zum ersten Sieg.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der TSV Kücknitz hat beim Fielmann-Cup auf dem heimischen Sportplatz am Roten Hahn den ersten Sieg im Turnier der Klubs aus dem Lübecker Nordosten erzielt. Gegen den TSV Dänischburg gab es einen 3:1-Erfolg. Kilic (34.), Scherf (72.) und Kripps (86.) trafen für die Kücknitzer, nachdem Fabian Volkmann in der ersten Hälfte per Foulelfmeter vorgelegt hatte. Wegen einer Tätlichkeit musste Dänischburgs Keremsah Yigit mit Rot vom Platz. "In der ersten Halbzeit haben wir auf Augenhöhe agiert, im zweiten Durchgang hatten wir früh die Gelegenheit, wieder in Führung zu gehen. Am Ende hat uns die Kraft gefehlt", erklärte Dänischburgs Trainer Christian Wulff.

Am ersten Tag des Schackendorfer Turniers um den Heinz-Thode-Cup, an dem auch Titelverteidiger SV Todesfelde und der VfR Neumünster aus der SH-Liga teilnehmen, kam der Gastgeber zu einem ersten Sieg. Der Leezener SC wurde mit 5:2 besiegt. Für den LSC von Coach Sven Buntfuß trafen Marc Kuhlmann und Jendrik Weers, für Schackendorf waren Mirco Schultz, Sebastian Harck, Daniel Fiebig sowie Jorrit Bernoth per Doppelpack erfolgreich. Im zweiten Spiel des Abends gewann Fetihspor Kaltenkirchen durch ein ganz frühes Tor von Torben Günther gegen die SG Rönnau-Segeberg mit 1:0.

SV Schackendorf TSV Kücknitz Verbandsliga Schleswig-Holstein Süd-West, Herren Kreisliga Kreis Lübeck (Herren) Region/Lübeck SV Schackendorf (Herren) TSV Kücknitz (Herren) Leezener SC (Herren) TSV Dänischburg (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige