14. Februar 2018 / 14:44 Uhr

Kurios! Auktionshaus versteigert Olympia-Unikate

Kurios! Auktionshaus versteigert Olympia-Unikate

Robert Hiersemann
Twitter-Profil
Aus der Olympia-Geschichte: Bei der Auktion kann man unter anderem Laufschuhe, Plaquetten und Fackeln ersteigern.
Aus der Olympia-Geschichte: Bei der Auktion kann man unter anderem Laufschuhe, Plaquetten und Fackeln ersteigern. © Imago/Catawiki
Anzeige

Aktuell laufen die olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea. Dies nahm ein Auktionshaus zum Anlass, um Unikate vorheriger olympischer Spiele zu versteigern: Unter anderem eine olympische Fackel von 1992.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es sind Gegenstände, die man normalerweise nicht so schnell in die Hände bekommt. Doch die Frage ist: Wer kauft so etwas? Und das zu außerordentlich satten Preisen! Doch worum geht es genau? Aktuell laufen in Südkorea die olympischen Winterspiele. Diese nahm das Auktionshaus Catawiki zum Anlass, um eine ganz besondere Olympia-Auktion zu starten.

Seit dem 9. und noch bis zum 24. Februar werden dort viele Objekte rund um die vergangenen olympischen Spiele versteigert. Darunter auch eine vom Dalai Lama signierte Fackel von den olympischen Spielen 2006. Doch wieviel muss man berappen, wenn man diese ganz besondere Fackel ersteigern will? Der Wert des historischen Stücks wird zwischen 50 000 und 100 000 Euro geschätzt.

Aktuelles zu den olympischen Spielen

“Dieses Los ist wirklich einzigartig und ein großartiges Stück der Sport-Geschichte", freute sich Marc Jans, Auktionsnator bei Catawiki. Mal schauen, wer am Ende den Höchstpreis zahlt. Und hier in der Bildergalerie zeigt der SPORTBUZZER die interessantesten Stücke der Versteigerung.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt