12. Februar 2019 / 17:37 Uhr

KV-Keglerinnen erreichen die Zweitliga-Aufstiegsspiele

KV-Keglerinnen erreichen die Zweitliga-Aufstiegsspiele

Redaktion Sportbuzzer
Ganz stark im Spitzenspiel: Mathias Hähnel und der KV Wolfsburg bezwangen Mücheln.
Ganz stark im Spitzenspiel: Mathias Hähnel und der KV Wolfsburg bezwangen Mücheln. © Britta Schulze
Anzeige

Rundes Wochenende für die heimischen Classic-Kegel-Top-Teams: Die Zweitliga-Herren des KV Wolfsburg gewannen das Spitzenspiel, die Landesliga-Frauen sicherten sich den Titel und freuen sich auf die Aufstiegsrunde zur 2. Liga. 

Anzeige

Herren

KV Wolfsburg – SV Geiseltal Mücheln 3650:3459 (7:1). Die Eindeutigkeit des Sieges gegen den Spitzenreiter überraschte am Ende. Dass die heimstarken Gastgeber gewinnen würden, davon war auszugehen gewesen. Vier Spieler übertrafen die 600, „das ist für mich in Ordnung“, lobte Kapitän Andreas Hüttl. Auch die Leistung von Ronald Schlimper, der gesundheitlich angeschlagen war, war stark. Einzig Tim Gambig war chancenlos, was gar nicht schmerzte, da er gegen Müchelns Besten, Andreas Kühn (607 Holz), ran musste, der als einziger Gästespieler die 600 übertraf. Der KV ist weiterhin Dritter.

KV: Strobach (632), Groß (621), Hüttl (622), Gambig (545), Schlimper (586), Hähnel (644).

Frauen

*SV Schönebeck II – KV Wolfsburg 3002:3144 (1:7). *Ungeschlagen Meister – die Frauen des KV freuen sich auf die Qualifikationsspiele zur 2. Liga Anfang April. Das noch nicht angesetzte Nachholspiel gegen Edderitz wird keine Bedeutung mehr haben. Wolfsburg kannte die Bahnen in Schönebeck, hatte vergangene Saison noch in der 2. Liga gegen Schönebecks Erste gespielt. Der Vorteil wurde genutzt, die Gäste waren aber auch favorisiert. Svenja Schade und Martina Bergmann legten eine 2:0-Führung und 106 Holz Vorsprung hin, Wolfsburg ließ sich danach den Sieg dank solider Leistung nicht nehmen. Nur Karin Huebner sucht noch ihre Form.

*KV: *Schade (568), Bergmann (551), Huebner (428), Mehlhaf (498), Cyrol (519), Strich (579).

Von der AZ/WAZ-Redaktion

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt