12. September 2018 / 15:51 Uhr

Lage der Fußball-Verbandsliga Ost

Lage der Fußball-Verbandsliga Ost

Reinhard Gusner
Die Kilianer Astrit Meshekrani (Mitte) und Muje Braboniqi versuchen, RS-Akteur Finn Logemann (li.) vom Ball zu trennen. Schon zur Halbzeit stand es in einem ungleichen Duell 6:0 für die Gäste.
Die Kilianer Astrit Meshekrani (Mitte) und Muje Braboniqi versuchen, RS-Akteur Finn Logemann (li.) vom Ball zu trennen. Schon zur Halbzeit stand es in einem ungleichen Duell 6:0 für die Gäste. © Reinhard Gusner
Anzeige

Fußball Verbandsliga: VfR Laboe vor Topspiel - Klatsche für Kilia Kiel

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Bei 38 Treffern (4,75 pro Spiel!) gab es am Wochenende reichlichen Torjubel in der Fußball-Verbandsliga Ost und einige Verschiebungen an der Spitze der Torjäger-Liste. Die wird jetzt von Tobias Nehren (SSG Rot-Schwarz Kiel) angeführt, der beim 10:2-Sieg gegen den FC Kilia Kiel sensationell fünfmal traf. Nach drei Toren beim 7:2 seines TSV Kronshagen in Dobersdorf rückte René Behrens auf den zweiten Platz vor. Oliver Blazevic (SVE Comet Kiel) teilt sich nach zwei Toren gegen die SG Insel Fehmarn den dritten Rang mit Enis Hodaj. Kilias Trainer markierte einen der beiden Treffer bei der historischen 2:10-Heimpleite gegen den Kieler Stadtrivalen Rot-Schwarz.

Auch in der Tabelle ist ein Kieler Klub jetzt on top. Der SVE Comet profitierte davon, dass der bisherige Klassenprimus TSV Plön wieder über ein 2:2 nicht hinaus kam, allerdings beim Duell zweier immer noch unbesiegter Teams gegen den VfR Laboe Moral bewies. Den 0:2-Rückstand auf dem Stosch egalisierten die Plöner in den allerletzten Minuten noch mit zwei Toren. Nur diese beiden Kontrahenten sind jetzt noch ohne Niederlage, nachdem es den MTV Dänischenhagen unerwartet beim 0:1 gegen den Aufsteiger SG Bornhöved/Schmalensee mitder ersten Saisonpleite erwischte.

Interessant wird am nächsten Wochenende, was die beiden einzig noch sieglosen Teams der Liga aus ihren Heimspielen machen. Die SG Insel Fehmarn empfängt den FC Kilia Kiel, der sich in seinen beiden letzten Spielen 19 Gegentore einfing. Wenn der TSV Malente gegen seinen Lokalnachbarn Eutin 08 II im Derby seinen ersten Dreier einfährt, wäre das schon eine echte Überraschung. Der TSV Plön (Gastgeber für die SG Bornhöved/Schmalensee) und der VfR Laboe (tritt zum Topspiel beim TSV Kronshagen an) werden einiges investieren müssen, um ihren aktuellen Status der Unbesiegbarkeit zu behaupten.

Am Wochenende spielen:

Freitag, 19 Uhr: TSV Plön – SG Bornhöved/Schmalensee

Sonnabend, 14 Uhr: TSV Kronshagen – VfR Laboe, TSV Stein – SVE Comet Kiel, 15 Uhr: FC Schinkel – Dobersdorfer SV, 15.30 Uhr: MTV Dänischenhagen – ASV Dersau, 16Uhr: SSG Rot-Schwarz Kiel – Preetzer TSV

Sonntag, 15 Uhr: SG Insel Fehmarn – FCKilia Kiel, TSV Malente – Eutin 08 II.

Die wichtigsten Sommertransfers 2018 in Kiels Amateurfußball:

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt