08. März 2018 / 17:01 Uhr

Länderspiel in Leipzig: Deutschland testet gegen Russland

Länderspiel in Leipzig: Deutschland testet gegen Russland

LVZ
Twitter-Profil
Red-Bull-Arena gegen Heidenheim: RB Leipzig prüft in den nächsten Wochen einen Stadion-Neubau.
Die Red Bull-Arena wird am 15.November Austragungsort der Partie Deutschland gegen Russland sein. © Matthias Roth
Anzeige

Das Team von Joachim Löw trifft am 15. November auf den diesjährigen WM-Gastgeber. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Leipzig bekommt noch in diesem Jahr ein Fußball-Länderspiel zu sehen. Nach Informationen des Sportbuzzers trifft das DFB-Team am 15. November in der Red Bull Arena in einem Freundschaftsspiel auf WM-Gastgeber Russland. Vier Tage nach der Partie gegen die „Sbornaja“ beschließt die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw dann mit dem letzten Gruppenspiel der Nations League gegen die Niederlande das Länderspieljahr. Die weiteren Begegnungen in dem Wettbewerb sind am 6. September (Heim) und 16. Oktober (Auswärts) die Spiele gegen Frankreich und am 13. Oktober das Hinspiel in den Niederlanden.

Nach dem Umbau des Zentralstadions erleben die Fans den sechsten Auftritt der deutschen Auswahl. Die Gegner bisher hießen Kamerun, Mexiko, Liechtenstein, Israel und Georgien.

Einige russische Nationalspieler können schon am Donnerstagabend die Arena testen. Um 21.05 Uhr mit Zenit Sankt Petersburg gegen RB Leipzig. Mit dabei ist Russland-Stürmer Alexander Kokorin.

gs/mro/rob

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt