09. Oktober 2018 / 14:21 Uhr

Landesklasse IV: Poeler SV verpasst dritten Sieg

Landesklasse IV: Poeler SV verpasst dritten Sieg

Bernhard Knothe
Symbolbild
Die Insulaner spielten 1:1 gegen Einheit Crivitz © Leipzig report
Anzeige

Für den PSV gibt es ein 1:1 gegen Einheit Crivitz. SG Groß Stieten: Hattrick binnen sechs Minuten bei 0:4-Niederlage gegen die SG Carlow.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Kirchdorf/Poel. Fußball-Landesklasse IV: Der Poeler SV hat eine tolle englische Woche gespielt. Aus den drei Partien in den sieben Tagen holten die Insulaner sieben Punkte. Allerdings gegen die SG Einheit Crivitz sprang nur ein 1:1-Unentschieden heraus. „Ärgerlich ist, dass wir uns gegen den Tabellenvierzehnten aus Crivitz mit einem Remis zufrieden geben mussten“, bedauert Poels Trainer Uwe Paetow. Und weiter: „Nach der frühen Führung haben wir es vergessen, nachzulegen.“

Am 37. Geburtstag des Coaches hatten die Poeler in Gadebusch noch mit 3:0 gewonnen. Der „Nachschlag“ gelang aber nicht. „Uns fehlte nach dieser anstrengenden Woche auch etwas die Kraft und Frische“, nahm Paetow sein Team in Schutz.

Poeler SV: Bandow - Kullack, Last (70. Rajwa), Mulsow, Bruß, Schubert, H. Gilles, T. Gilles, Plath, Schlichte, Paulmann.
Tore: 1:0 Schubert (2.), 1:1 Nützmann (14.).

Mehr aus dem Kreis Schwerin-Nordwestmecklenburg

Eine äußerst schwarze Woche liegt hinter der SG Groß Stieten. Nachdem das Team von Trainer Maximilian Groth nach dem 4:1-Sieg in Neumühle die Tabellenführung übernommen hatte, folgte jetzt eine rabenschwarze englische Woche.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit lagen die Gastgeber zwar 0:1 zurück, aber dieser knappe Rückstand ließ noch Hoffnungen zumindest auf ein Remis zu. Und das bis in die Schlussminuten hinein. Dann machte Marcel Musielak innerhalb von sechs Minuten mit drei Treffern den klaren Sieg der SG Carlow perfekt.

SG Groß Stieten: Blodau - Engel, Scheller (56. Block), Putz, Gräning, Funk, Kindler, Marquardt, Stapelmann, Paetow (68. Naumer), Kleinfeld.
Tore: 0:1 Dobberitz (29.), 0:2/0:3/ 0:4 Musielak (79./80./84.)
SR.: Tim Amonat (Pampow)
Zuschauer: 60.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt