30. Januar 2018 / 15:20 Uhr

Landesklasse Ost: Drei Neue für die SG Großziethen

Landesklasse Ost: Drei Neue für die SG Großziethen

Oliver Schwandt
SGG-Neuzugang Dennis Vogler (l.) noch im Trikot des RSV Eintracht.
SGG-Neuzugang Dennis Vogler (l.) noch im Trikot des RSV Eintracht. © Benjamin Feller/Archivbild
Anzeige

Landesklasse Ost: Der Tabellenführer verstärkt seinen Kader für die Rückrunde.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Fußball-Landesklasse-Spitzenreiter SG Großziethen hat personell noch einmal richtig aufgerüstet, um am Ende der Spielzeit den Aufstieg in die Landesliga zu schaffen. Vom Landesligisten RSV Eintracht wechselte Dennis Vogler zum Team von Trainer Jörg Alisch. Der erfahrene offensive Mittelfeldspieler soll für noch mehr Druck nach vorne sorgen. Für die Eintracht erzielte der 29-Jährige in 31 Partien zehn Tore. Zuvor spielte er von 2013 bis 2015 beim Brandenburgligisten SV Falkensee-Finkenkrug, für den er in 56 Begegnungen in der höchsten Spielklasse des Landes 12 Treffer markierte.

Dennis Vogler: "Jetzt will ich mit meiner Erfahrung mithelfen, damit der Aufstieg auch gelingt"


„Ich stand schon längere Zeit mit den Verantwortlichen der SG in Kontakt, da ich seit sieben Jahre in Großziethen wohne und ein Wechsel zum Verein, zu dem ich nur einen Fußweg von fünf Minuten habe, immer mal ein Thema war“, so Vogler, „jetzt will ich mit meiner Erfahrung mithelfen, damit der Aufstieg auch gelingt. Die Vorbereitungszeit werde ich intensiv nutzen, um meine neuen Mitspieler kennenzulernen.“

In Bildern: SG Großziethen besiegt den MTV Wünsdorf.

Zur Galerie
Anzeige

Über den zweiten Winterneuzugang der SG Großziethen  freut sich Vogler ganz besonders, denn mit Robert Heinrich wechselte ein ehemaliger Mitspieler aus der Zeit in Falkensee zum Landesklasse-Spitzenreiter. „Mit Robert bin ich schon seit Jahren eng befreundet, deshalb finde ich es echt gut, dass wir beide noch einmal zusammen in einem Team kicken werden“, sagte Vogler weiter. Heinrich spielte bis zum 31. Dezember 2017 bei den Sportfreunden Johannisthal (Landesliga Berlin). Dritter neuer Spieler ist der zuletzt vereinslose Pascal Weiland, der in der Jugend bei Viktoria Berlin spielte. Verlassen haben die erste Männermannschaft Paul Thieke, Kevin Schneider (beide zweite Männer) und Christopher Bennett, der seine Karriere beendet hat.

Die Transfers auf Brandenburgs Landesebene:

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt