Der FSV II (schwarze Trikots) feierte zwar einen Sieg, Denys Reptylo verletzte sich aber schwer. Der FSV II (schwarze Trikots) feierte zwar einen Sieg, Denys Reptylo verletzte sich aber schwer. © Verein
Der FSV II (schwarze Trikots) feierte zwar einen Sieg, Denys Reptylo verletzte sich aber schwer.

Landesklasse Ost: Schwere Gesichtsverletzung überschattet Sieg des FSV 63 II (mit Galerie)

Landesklasse Ost: Denys Repetylo erleidet Jochbeinbruch bei Heimsieg gegen Storkow.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der FSV Luckenwalde 63 II hat in der Fußball-Landesklasse Staffel Ost zu Hause gegen den Storkower SC den nächsten Sieg gefeiert (2:0) – allerdings wurde der Erfolg am Sonnabend durch eine schwere Gesichts-Verletzung von Denys Repetylo überschattet: Der Defensivspieler zog sich einen Jochbeinbruch zu. „Denys musste nach einem Zusammenprall ins Krankenhause gebracht werden“, sagte FSV-Coach Ronny Karcher nach der Partie gegen den Tabellenzehnten, „seine Verletzung hat unseren Erfolg natürlich sehr getrübt.“ Auf der Facebookseite meldet der Club: "Viele Grüße und gute Besserung an Denys Repetylo. Denys, komm schnell wieder auf die Beine!"

In Bildern: FSV Luckenwalde II siegt gegen den Storkower SC mit 2:0.

Der Reserve des Regionalligisten FSV 63 war mit dem Heimerfolg auch die Revanche für die 0:2-Auswärtsniederlage in der Hinrunde gelungen. Die Treffer vor 20 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz des Werner-Seelenbinder-Stadions erzielten der regionalliga-erfahrene Abwehrspieler Repetylo (6.) und Alexander Michael (45 + 3). Luckenwalde II hat inzwischen in den vergangenen sechs Partien 16 von 18 möglichen Zählern erkämpft. „Es war ein verdienter Sieg“, urteilte Karcher, „wir waren auch in der Rückwärtsbewegung sehr gut.“

Mehr zum Fußball im FK Dahme/Fläming

Die Ursachen für die Erfolgsserie? „Es ist ein Gemeinschaftsprojekt. Wir haben einen sehr guten A-Junioren-Jahrgang, der uns entscheidend hilft“, analysiert Ronny Karcher, „wir gewinnen die Partien nicht hauptsächlich wegen der kämpferischen Einstellung die Spiele, sondern weil wir auch spielerisch überzeugen. Die Jungs können richtig Fußball spielen.“

Ziel des FSV Luckenwalde II bleibt der Klassenerhalt

Die Saisonziele der Luckenwalder Reserve will der Coach allerdings trotz des inzwischen lang anhaltenden Höhenflugs nicht nach oben korrigieren. „Wir schauen natürlich eher nach oben als nach unten“, sagt der Trainer, „aber viele Mannschaften haben noch Nachholspiele, deshalb kann sich das alles ganz schnell ändern. Wir wollen in erster Linie erst einmal den Klassenerhalt sichern.“

Aber: Die Siege seien auch ein guter emotionaler Gegenpol angesichts der schwierigen Lage der Luckenwalder Regionalliga-Mannschaft. „Es tut deshalb besonders gut, wenn wir gewinnen, denn die akute Abstiegsgefahr unserer ersten Mannschaft beschäftigt natürlich den ganzen Verein.“

Region/Brandenburg Kreis Dahme/Fläming FSV 63 Luckenwalde FSV 63 Luckenwalde (Herren) Regionalliga Nordost Region Nordostdeutschland (Herren) Brandenburg-Pokal Brandenburg Qualifikationsrunde (+6) (Herren) FSV 63 Luckenwalde II (Herren) Landesklasse Brandenburg Staffel Ost Kreispokal Kreis Dahme/Fläming 1. Runde (+5) (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige