Favorit SG Dresden Striesen musste sich beim Tabellenletzten SC Borea mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.  Favorit SG Dresden Striesen musste sich beim Tabellenletzten SC Borea mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.  ©
Favorit SG Dresden Striesen musste sich beim Tabellenletzten SC Borea mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. 

Landesklasse Ost: Spitzentrio lässt Federn

Zeisig verliert hoch in Bad Muskau / DSC erkämpft Remis gegen Oderwitz / Striesen nur Remis beim SC Borea

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dresden. An den ersten drei Spieltagen gaben die aufsteiger in der Landesklasse Ost die Musik an. Oderwitz, Zeisig und Dresden-Striesen führten die Tabelle ungeschlagen an. Am vierten Spieltag erhielten alle drei den ersten Dämpfer.

Nach drei Siegen zu Beginn hatte es der SV Zeißig dabei mit dem Gradmesser schlechthin zu tun: Die Aufsteiger aus der Westlausitz mussten nach Bad Muskau. Und im Gegensatz zum Erstrundenspiel im Landespokal dominierte dieses Mal Bad Muskau. Sarelo, Kosman, Swirlik und Bartkowiak schossen die Zeisiger mit insgesamt fünf Treffern ab. Da half auch nicht, dass Andreas Kober für Zeisig sein schon achtes Saisontor erzielte.

Auch der FSV Oderwitz musste den ersten kleinen Rückschlag verkraften. Beim Dresdner SC kamen die Lausitzer zu einem 2:2. Die Hausherren, die zuletzt zwei Mal verloren hatten, gingen in einer umkämpften Partie zwei Mal in Führung, Oderwitz schlug jeweils zurück. Die weiße Weste ist zwar weg, die beeindruckende Serie hält aber: Der Aufsteiger ist jetzt seit unglaublichen 46 Spielen ungeschlagen!

Auch die SG Striesen konnte nicht gewinnen, dabei hatten die Ostdresdner die mit Abstand kürzeste Reise und den tendenziell leichtesten Gegner – den Tabellenletzten SC Borea, den die Striesener auch im Vorjahr zwei Mal souverän geschlagen hatten. Und die Partie auf dem Kunstrasen im Jägerpark begann ganz nach den Vorstellungen der Gäste. Nach ersten ausgelassenen Chancen zog Manuel Stiefel nach knapp einer viertel Stunde aus dritter Reihe ab, die Kugel schlug im Dreiangel ein. Borea wurde danach zwar etwas griffiger in den Zweikämpfen, einer davon war jedoch zu ungestüm. Horst Rau verwandelte nach 27 Minuten einen Foulelfmeter zum 2:0.

Doch plötzlich kippte das Spiel. Striesen wurde nachlässiger und Borea mutiger. In der 35. Minute tanzte Mohammed Ali Khalil erst Horst Rau aus und düpierte dann Keeper Christian Kunath mit einem Schuss ins kurze Eck. Nur zwei Minuten später wurde Maximilian Groß bei einer Ecke mutterselenallein gelassen, so dass er unbedrängt zum Ausgleich einköpfen konnte.

JETZT Durchklicken!!

Danach war Borea dem Sieg sogar näher, während die Striesener teilweise regelrecht paralysiert wirkten. Doch den „Boreaboys“ fehlte der letzte Tick und zum Teil auch das Glück, etwa als Schiri Falko Matthews den Gastgebern einen vehement geforderten Handelfmeter verweigerte. Es bleib letztlich beim 2:2.

Borea bleibt mit dem Remis trotzdem Letzter, ist jetzt aber punktgleich mit dem FV Laubegast. Die Laubegaster verloren bei der SG Crostwitz unglücklich mit 3:4. Nach einem 0:2 drehten die Dresdner die Partie, bevor Radim Vechet in der 81. Minute ausglich und den Laubegastern in der Nachspielzeit den KO bescherte.

Ähnlich konsterniert waren am Sonntagnachmittag auch die Weixdorfer. 2:3 hieß es am Ende gegen den LSV Neustadt. Weixdorf war gegen erneut extrem hart spielende Gäste durch Röthig und Klausnitzer zwei Mal in Führung gegangen. Ein Doppelschlag kurz vor Abpfiff brachte die Norddresdner jedoch noch um den Erfolg.

Region/Dresden SV Rot-Weiß Bad Muskau SV Rot-Weiß Bad Muskau (Herren) SV Zeißig SV Zeißig (Herren) FSV Oderwitz 02 FSV Oderwitz 02 (Herren) Dresdner SC Dresdner SC 1898 (Herren) SC Borea Dresden SC Borea Dresden (Herren) SG Dresden Striesen SG Dresden Striesen (Herren) FV Dresden 06 Laubegast FV Dresden 06 Laubegast (Herren) SG Crostwitz 1981 SG Crostwitz (Herren) LSV Neustadt/Spree LSV Neustadt\/Spree (Herren) SG Weixdorf SG Weixdorf (Herren) Landesklasse Sachsen Ost (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige