nauen Der VfL Nauen (hier eine Szene aus dem Spiel gegen den BSV Zaatzke) gastiert am Samstag beim ESV Lok Potsdam. © Roland Möller
nauen

Landesklasse West: Der VfL Nauen gastiert in der Landeshauptstadt

Landesklasse West: Die Nachholpartie beim ESV Lok Potsdam findet auf dem Kunstrasenplatz am Luftschiffhafen statt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Auch das Landesklasse-Team des VfL Nauen wird am Sonnabend spielen, denn das Nachholspiel auswärts beim ESV Lok Potsdam wird auf dem Kunstrasenplatz im Stadion am Luftschiffhafen ausgetragen. Die Nauener haben in der Vorbereitung unter ihrem neuen Trainer Ronny Burkhardt vor allem auf Kunstrasen fleißig getestet.

Am Dienstagabend gewannen sie ein Vorbereitungsspiel beim Kreisoberligisten Blau-Gelb Falkensee im Sportpark an der Rosenstraße mit 2:1 (0:0). Beide Treffer für die Nauener fielen nach Standards. Zuerst traf Tim Hoffmann per Freistoß zum 1:0, kurz danach verwandelte Toni Hänsel einen Elfmeter nach einem Foul an Hoffmann zum 2:0. Kurz vor Schluss kamen die Falkenseer Gastgeber durch Robin Grüninger zum 2:1.

„Wenn wir noch die kleinen Nachlässigkeiten aus den Testspielen abstellen, dann sind wir gut gerüstet für das Nachholspiel beim ESV Lok Potsdam“, hieß es aus dem Nauener Lager. Allerdings wird die VfL-Mannschaft mehrere Wochen auf Torwart Steven Besser verzichten müssen, der sich eine Verletzung an der Bizepssehne zugezogen hat. So wird in den nächsten Spielen Enrico Czerwonatis zwischen den Pfosten stehen. Anstoß am Sonnabend in Potsdam ist bereits um 12 Uhr.

Region/Brandenburg Kreis Havelland VfL Nauen (Herren) ESV Lokomotive Potsdam (Herren) Landesklasse Brandenburg West (Herren) ESV Lokomotive Potsdam-VfL Nauen (19/11/2016 14:00)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige