Sebastian Miessner hatte die Chance auf den Lucky Punch. Sebastian Miessner hatte die Chance auf den Lucky Punch. © Roland Möller
Sebastian Miessner hatte die Chance auf den Lucky Punch.

Landesklasse West: Union Neuruppin lässt Fortuna Babelsberg verzweifeln

Landesklasse West: Kyritz bezwingt im Aufsteiger-Duell Golm - Lindower SV erhält Trost vom Gegner.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Lindower SV – Lok Potsdam 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Marten Strehl (52.), 0:2 Jan Heinrich (90.). „Ich bin stolz auf die Jungs, sie haben eine Reaktion gezeigt“, kann LSV-Coach Sebastian Stendel seinem Team keinen Vorwurf machen. In Halbzeit eins besaß man ein Chancenplus, Filarskis Seitfallzieher hätte ein Tor verdient gehabt. Nach einem Eckball musste man das 0:1 schlucken, hatte durch Dauti und Jahncke aber Chancen auf den Ausgleich. „Wir gaben uns nicht auf und hätten das Remis verdient gehabt“, befand Stendel, der auch von Potsdamer Seite Lob erhielt.

Rot-Weiß Kyritz – Grün-Weiß Golm 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Jens Westphal (17.), 1:1 Jeff Salpeter (22., Strafstoßtor), 2:1 Daniel Bruns (86.). Rot: Lukasson (71., Golm, grobes Foulspiel). Nach kurzfristigen Absagen stand Kyritz-Trainer Ronny Krapat mit nur elf Spielern da. „Die Verbliebenen haben ihre Sache aber super gemacht“, sprach er ein Lob aus. Das Spiel der beiden Aufsteiger fand weitgehend zwischen den Strafräumen statt. Jens Westphal besorgte mit einem Traumsolo die Führung, welche Golms Jeff Salpeter vom Elfmeterpunkt egalisierte. „Wir sind geduldig geblieben und hatten diesmal das Glück auf unserer Seite“, resümiert Krapat den späten Siegtreffer.

Fortuna Babelsberg – Union Neuruppin 0:0. „Riesenkompliment an die Jungs“, sagte Stephan Ellfeldt nach der torlosen Punkteteilung beim Staffelfavoriten der Landesklasse West stolz. Der Trainer ging hohes Risiko und veränderte seine Elf auf vier Positionen. „Nur dadurch war es aber möglich, die Gastgeber in Schach zu halten“, so Ellfeldt. Die Unioner arbeiteten defensiv vorbildlich, boten den Fortunen keine Lücke an und hätten 20 Minuten vor Ultimo durch Sebastian Miessner fast noch den „Lucky Punch“ gesetzt. „Sogar die Anhänger der Babelsberger lobten uns nach dem Spiel“, holten sich die Gildenhaller von vielen Seiten Respekt ab.

Region/Brandenburg Kreis Prignitz/Ruppin Landesklasse Brandenburg West (Herren) SV Union Neuruppin SV Rot-Weiß Kyritz Lindower SV Grün-Weiß

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige