Der TSV Chemie Premnitz konnte fünf Neuzugänge in seinen Reihen begrüßen. Die Premnitzer wollen ein starke Hinrunde erfolgreich abschließen. © Christoph Laak
Der TSV Chemie Premnitz konnte fünf Neuzugänge in seinen Reihen begrüßen.

Landesliga Nord: Chemie Premnitz spielt beim Spitzenreiter

Landesliga Nord: Der TSV fährt zum letzten Spiel des Jahres nach Petershagen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der TSV Chemie Premnitz ist am Samstag letztmalig in diesem Jahr gefordert.  Die Reise geht zum bisher ungeschlagenen Spitzenreiter SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf. „Das wird eine ganz schwere Aufgabe“, berichtet Chemie-Trainer Olaf Krause.  Ihm werden mit Marian Krause (5. Gelbe), Björn Stuhlmacher und Ricardo Quast (beide Urlaub) drei Spieler fehlen. Dennoch will der TSV noch einmal alles probieren, um auch im zehnten Spiel in Serie ungeschlagen zu bleiben. Gespielt wird am Samstag, um 13 Uhr, in Petershagen.

Region/Brandenburg Kreis Havelland TSV Chemie Premnitz SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf TSV Chemie Premnitz (Herren) SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf (Herren) Landesliga Brandenburg Nord (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige