15. September 2017 / 16:42 Uhr

Landesliga Nord: Hansa Wittstock reist mit Wut in die Ofenstadt

Landesliga Nord: Hansa Wittstock reist mit Wut in die Ofenstadt

Marius Böttcher
In Velten will der FK Hansa Wittstock weiter fleißig Punkte sammeln.
In Velten will der FK Hansa Wittstock weiter fleißig Punkte sammeln. © Stefan Peglow
Anzeige

Landesliga Nord: Lutter-Truppe vor dem Gastspiel beim SCO motiviert - Neustadt-Coach Stefan Taube freut sich auf das Wiedersehen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Schwarz-Rot Neustadt (6.) – RSV Eintracht 1949 (5.).

Für Stefan Taube, seit Sommer Trainer in Neustadt, wird die Partie gegen die Stahnsdorfer ein Wiedersehen mit den alten Bekannten. In der vergangenen Spielzeit coachte der 29-Jährige noch die A-Jugend des RSV und trifft nun auf einige ehemalige Schützlinge, die sich für die Landesliga-Elf empfehlen konnten. „Es ist toll, alte Bekannte zu treffen. Ich freue mich aber vor allem auf eine attraktive Partie, bei der wir uns gegen einen starken Gegner nicht verstecken müssen“, so Taube, der den Aufwärtstrend beibehalten will.

SC Oberhavel Velten (15.) – FK Hansa Wittstock (4.).

Mit Wut im Bauch reist der Aufsteiger aus Wittstock in die Ofenstadt. „Wir wollten das Spiel verlegen oder zumindest drehen, die Veltener wiesen unsere Bitte aber ab“, erklärt Trainer Jörg Lutter, dass man beim traditionellen Wittstocker Oktoberfest mit anpacken wollte. Wie gewohnt soll mit einer offensiven Ausrichtung für Furore gesorgt werden. Trotz der Ausfallliste, auf der auch die Namen Dirk Atlas und Kevin Berlin, der vor Wochenfrist gegen Petershagen-Eggersdorf einen Kreuzbandriss erlitt, stehen, hat Jörg Lutter vollstes Vertrauen in seine Jungs: „Das vorhandene Personal ist stark genug, um in Velten zu punkten. Wir sind hochmotiviert und wollen mit einem Erfolg heimkehren.“ Schließlich lässt es sich am Abend mit dreifacher Ausbeute besser feiern.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt