29. September 2017 / 15:35 Uhr

Landesliga Nord: Schwarz-Rot Neustadt kann wieder auf Philipp Müller bauen

Landesliga Nord: Schwarz-Rot Neustadt kann wieder auf Philipp Müller bauen

Marius Böttcher
Die Kicker von Schwarz-Rot Neustadt gastieren beim FSV Babelsberg 74.
Die Kicker von Schwarz-Rot Neustadt gastieren beim FSV Babelsberg 74. © Marius Böttcher
Anzeige

Landesliga Nord: Team von Trainer Stefan Taube gastiert beim FSV Babelsberg 74.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

FSV Babelsberg 74 (7.) – Schwarz-Rot Neustadt (6.). Im Duell der Tabellennachbarn reisen die Neustädter in die Landeshauptstadt nach Potsdam. Bei Babelsberg 74 erwartet Schwarz-Rot-Trainer Stefan Taube einen „unangenehmen und aggressiven Gegner“. Hinter den Pferdestädtern liegt eine gute Trainingswoche. Das Tor wird im Vergleich zum Spiel gegen Pritzwalk der etatmäßige Keeper Philipp Müller hüten, so dass Kevin Gotthardt im Feld agieren kann. „Wir wollen in Schlagdistanz bleiben. Für drei Punkte müssen wir unsere bestmögliche Leistung abrufen“, hofft Taube, dass die Spitzengruppe nach dem Spieltag noch enger zusammenrückt. Aufgrund des Rückzugs von Blau-Weiß Prenzlau vor der Saison hat der FK Hansa Wittstock an diesem Wochenende spielfrei.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt