14. Juli 2017 / 19:27 Uhr

Landesliga Nord: Steven Koop verlässt Schwarz-Rot Neustadt

Landesliga Nord: Steven Koop verlässt Schwarz-Rot Neustadt

Marius Böttcher
Steven Koop trägt künftig wieder das Trikot des FC 98 Hennigsdorf.
Steven Koop trägt künftig wieder das Trikot des FC 98 Hennigsdorf. © Robert Roeske
Anzeige

Landesliga Nord: Der 22-Jährige Linksfuß kehrt zu seinem früheren Verein zurück.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit Steven Koop verlässt der nächste Spieler den SV Schwarz-Rot Neustadt. Der Winterzugang kehrt den Dossestädtern nach dem Abstieg aus der Brandenburgliga den Rücken und wechselt zum FC 98 Hennigsdorf, für welchen er bereits in der Saison 2015/2016 kickte.

"Der Hauptgrund für den Wechsel war, dass ich im August mit dem dritten Lehrjahr beginne. Das bedeutet für mich noch mehr Zeit und Anstrengung, um den Abschluss positiv zu schaffen", will der 22-Jährige sich auch auf seine Ausbildung konzentrieren. Einige andere Vereine bekundeten Interesse, die Wahl fiel aber auf den seinen Ex-Club. "Der neue Trainer sprach mit mir fast zwei Stunden über sein Konzept und ich muss sagen, er hat mich absolut überzeugt. Auch seine persönliche Art fand ich sehr angenehm. Weiterhin sprach natürlich der wesentlich kürzere Fahrtweg und die bekannte Mannschaft für die Entscheidung", freut sich Steven Koop über die Rückkehr nach Hennigsdorf.

Bereits am 9. September gibt es ein Wiedersehen, wenn die Neustädter in der Landesliga Nord beim FC 98 gastieren.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt