16. September 2018 / 19:40 Uhr

Landesliga: Reinfeld fegt Eidertal Molfsee im Spitzenspiel vom Platz

Landesliga: Reinfeld fegt Eidertal Molfsee im Spitzenspiel vom Platz

Daniel Politowski
Patrick Mathias Schräder freut sich über sein Tor zum 1:0.
Patrick Mathias Schräder freut sich über sein Tor zum 1:0. © Agentur 54°
Anzeige

Aufsteiger Lübecker SC holt einen Punkt bei Wankendorf - Klausdorf mit deutlichem Sieg bei Schackendorf

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Preußen Reinfeld - SpvG Eidertal Molfsee 6:0

Der SVP holt sich die Tabellenführung vom Oldenburger SV in eindrucksvoller Manier zurück. Nach ausgeglichener Anfangsphase war es das Team von Michael Clausen, das nach einer tollen Einzelleistung von Dennis Lie zur ersten Chance kam, die jedoch unvollendet blieb (17.). Nach etwas mehr als einer halben Stunde im Spitzenspiel der Landesliga Holstein klingelte es dann zum ersten Mal im Gehäuse der Gäste - Patrick Schröder sorgte mit seinem Tor für die Führung der Reinfelder (32.). Durch die Führung beflügelt spielte Reinfeld weiter nach vorne, mit Erfolg. Durch einen Doppelschlag von Dennis Lie und Marcel Dankert (37., 38.) ging es mit 3:0 für die Hausherren in die Kabine. In der zweiten Halbzeit war der Widerstand der Gäste dann gebrochen, sodass Reinfeld am Ende leichtes Spiel hatte und durch Kristof Rönnau (60.) und einen Doppelschlag von Luca Thiel (81., 83.) das halbe Dutzend vollmachen konnten und am Ende einen ungefährdeten Heimsieg einfuhren.

SVP-Ligamanager Rolf Heickmann sagte nach der Partie zum Sportbuzzer: "Bis zur Führung war es ein ausgeglichenes Spiel. Danach haben wir die Konter konsequent zu Ende gespielt, was den Widerstand der Eidertaler brach, die auch nur mit 13 Spielern angereist waren. Auch, wenn der Sieg vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen ist, fühlen wir uns pudelwohl."

Mehr Fußball aus der Region

SV Schackendorf - TSV Klausdorf 1:4

Karsten Andre Jordan sorgte mit seinem frühen Tor für den einzigen Höhepunkt der ersten Halbzeit (3.). Nach Wiederanpfiff sollte es in Schackendorf munterer werden. Gerade einmal drei Minuten waren gespielt, als Felix Reinecke den Ausgleich für den SVS erzielen konnte - doch die Freude der Gastgeber währte nur kurz, Bennet Vitter konterte den Ausgleich nur kurze Zeit später zur erneuten Führung für die Gäste, die sie in der Folge dann nicht mehr hergeben sollten. Knapp zwanzig Minuten vor Schluss wurde es dann hektisch, als sich ein Schackendorfer Spieler nur noch mit einem Foul im Strafraum helfen konnte und obendrein noch die rote Karte sah. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marc Zeller sicher (73.). In Überzahl verwalteten die Gäste die Führung und konnten durch Jonas Hillmer sogar noch das 4:1 erzielen. Kurz vor dem Schlusspfiff sah dann auch noch ein Klausdorfer die rote Karte.

TSV Wankendorf - Lübecker SC 1:1

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen - oder so ähnlich könnte in den vergangenen Tagen das Motto des Lübecker SC lauten. Nach vier Punkten aus den letzten zwei Spielen folgte am Sonntagnachmittag im Spiel gegen Schlusslicht Wankendorf der nächste Punkt. Nach einer halben Stunde zeigt Schiedsrichter Nils Nicklaus nach einem Foul an Toni Rohrbach auf den Punkt, Strafstoß für die Gäste aus Lübeck. Alexander Simon stellt sich der Verantwortung und vollendet zur zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung.
Nach der Halbzeit verpasst der LSC es dann, die sich bietenden Großchancen zu nutzen und fängt sich knapp eine viertel Stunde vor Schluss doch noch den Ausgleich durch Sebastian Worbs (72.).

"Aus unserer Sicht haben wir eindeutig zwei Punkte verloren. Wir müssen durch mindestens drei mal den Deckel drauf machen, scheitern aber freistehend vor dem Tor. Natürlich ist es ärgerlich, wir müssen an unserer Chancenverwertung arbeiten und nehmen den einen Punkt mit", sagte LSC-Trainer Andreas Beyer nach dem Spiel zum Sportbuzzer über die Leistung seines Teams.

Das sind die Transferknaller in der Sommerwechselfrist 2018

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt