21. April 2018 / 20:48 Uhr

Landesliga Süd: SV Frankonia verliert spät beim SV Germania Schöneiche

Landesliga Süd: SV Frankonia verliert spät beim SV Germania Schöneiche

Oliver Schwandt
Thomas Penka
Traf in Halbzeit zwei den Pfosten: Thomas Penka. © Oliver Schwandt
Anzeige

Landesliga Süd: Erst in der 80. Minute kassiert Wernsdorf das 0:1 in Schöneiche.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

„Es war doch klar, dass wir auch einmal wieder eine Partie verlieren werden“, sagte Co-Trainer René Räck nach der knappen 0:1 (0:0)-Niederlage in der Fußball-Landesliga Süd beim SV Germania Schöneiche, „aufgrund der letzten halben Stunde geht der Sieg für die Hausherren in Ordnung, da sie in dieser Zeit einfach mehr für die drei Punkte investiert hatten.“

In Bildern: Frankonia Wernsdorf besiegt den VfB Cottbus mit 5:2.

Zur Galerie
Anzeige

Die 88 Zuschauer sahen eine ordentliche Partie, bei der beide Mannschaften trotz der hohen Temperaturen eine tolle läuferische Einstellung an den Tag legten. Schöneiche hatte im ersten Abschnitt drei schöne Standardsituationen zu verzeichnen, die zum Glück für die Gäste nicht von  Erfolg gekrönt blieben.

Nach einem Eckball köpfte Felix Schäfer den einzigen Treffer der Begegnung


Auf der Gegenseite hatte Thomas Penka nach dem Seitenwechsel durchaus die Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss aus spitzem Winkel landete nur am Pfosten (69.). Zehn Minuten vor dem Abpfiff fiel der Siegtreffer für den Oberligaabsteiger. Nach einem Eckball köpfte Felix Schäfer, der völlig blank stand,  den einzigen Treffer der Begegnung.

SV Frankonia Wernsdorf: Prominski, Penka (78. Kusche), Kapannusch, Bartz, Lüdke, Jürgens, Beyes, Liedloff, Blagojevic, Richter, Buske

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt