Landesligisten treffen auf Vorjahresfinalisten USER-BEITRAG Landesligisten treffen auf Vorjahresfinalisten © Tobias Wenzel
Landesligisten treffen auf Vorjahresfinalisten

Landesligisten treffen auf Vorjahresfinalisten

Bremer SV muss zum TS Woltmershausen, Borgfeld bekommt es mit Blumenthal zu tun / Stimmen zur Auslosung

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Auslosung des Viertelfinales brachte zwei schwere Lose für die beiden Landesligisten vom SC Borgfeld und vom TS Woltmershausen mit sich. Für den SC Borgfeld geht es am Wochenende 28.02./01.03.2015 gegen den Blumenthaler SV, während der TSW auf einen bisher unaufhaltbaren Bremer SV treffen wird.

Nicht weniger interessant ist das Gastspiel der SG Aumund-Vegesack beim FC Sparta Bremerhaven. Schon im Vorjahr trafen die beiden im Viertelfinale des Lotto-Pokals aufeinander - mit dem besseren Ende für den FC Sparta um Trainer Stefan Kriesen. Der OSC Bremerhaven empfängt derweil den Brinkumer SV, der nach der Winterpause wieder zueinander finden möchte, sprachen die letzten Ergebnisse nicht immer für die Elf von Dennis Offermann. 

Lotto-Pokal Viertelfinale

Sa./So. 28.02./01.03.2015

01 - OSC Bremerhaven - Brinkumer SV

02 - Sparta Bremerhaven - SG Aumund-Vegesack

03 - TS Woltmershausen - Bremer SV

04 - SC Borgfeld - Blumenthaler SV

Halbfinale

Karfreitag, 03.04.2015

05 - Sieger Spiel 01 - Sieger Spiel 02

06 - Sieger Spiel 03 - Sieger Spiel 04

Finale

Pfingstmontag, 25.05.2015

07 - Sieger Spiel 05 - Sieger Spiel 06

LIVETICKER zum Nachlesen HIER

Stimmen zur Auslosung

Paulo Pereira, Trainer TS Woltmershausen: „Für uns ist es schön noch dabei zu sein. Dennoch legen wir den Fokus auf die Liga, wir müssen aus dem Abstiegskampf heraus. Das Spiel wird an dem Tag sicherlich eine schöne Sache sein, wir wissen, dass der Bremer SV das Maß aller Dinge ist. Wir werden sehen, was passiert. Alle Teams aus dem Topf sind sehr stark."

*Franz Roskosch, Spielleiter Bremer SV: *„Wir hatten das Losglück heute auf unserer Seite. Wir gehen auch fest davon aus, dass wir die nächste Runde erreichen werden, denn im Halbfinale könnten wir das erste Heimspiel seit ungefähr 20 Jahren in den letzten beiden Pokalrunden vor dem Finale haben, wenn wir in Woltmershausen gewinnen. Das sollte das Team motivieren."

*Jens Ahlers, Trainer SC Borgfeld: *„Gegen den Vorjahresfinalisten zu spielen ist sicher nicht einfach. Ich hoffe einfach darauf, dass wir uns gut verkaufen können und die bisher gezeigten Leistungen in der Landesliga in diesem Spiel bestätigen können. Wir waren schon einmal im Halbfinale des Lotto-Pokals, davon träumen wir wieder. Man muss aber gestehen, dass die Blumenthaler deutlich in diesem Spiel favorisiert sein werden."

*Dennis Offermann, Trainer Brinkumer SV: *„Unter normalen Umständen können wir den OSC Bremerhaven schlagen. Wir müssen aber auch unsere Leistungen dabei vollständig abrufen."

Bremen-Liga Bremen Landesliga Bremen Region/Bremen OSC Bremerhaven (Herren) Brinkumer SV (Herren) FC Sparta Bremerhaven (Herren) SG Aumund-Vegesack (Herren) TS Woltmershausen (Herren) SC Borgfeld (Herren) Blumenthaler SV (Herren) Bremer SV (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige