X
Fußball in Deutschland
Fußball International
Fußball-Nationalmannschaft
Fußball in den Regionen
Fussball nach Bundesländern
Boulevard
eSports
Sportmix

Landespokal: FSV Bentwisch und SV Warnemünde gegen Oberligisten

Johannes Weber
Nick Pergande (r.) und der FSV Bentwisch haben gegen die TSG Neustrelitz eine schwere Aufgabe vor sich. © Ulf Lange

Die Außenseiter wollen die Favoriten stürzen. Platznachbar-Duell am Damerower Weg.

Rostock.Die Fußball-Teams der Region stehen vor großen Herausforderungen in der zweiten Runde des Landespokals. Den attraktivsten Gegner hat die SG Warnow Papendorf erwischt. Der Klub aus der Landesklasse III empfängt am Sonntag (14 Uhr) den Drittligisten FC Hansa Rostock. Da der eigene Sportplatz am Warnowkihr dem großen Zuschauerinteresse aus Sicherheitsgründen nicht gewachsen ist,wird die Partie des Vorstadtklubs im Leichtathletikstadion ausgetragen. Die Vorfreude auf das Duell gegen die Kogge ist riesig beiden Papendorfern.

Anzeige

FSV gegen Neustrelitz klarer Außenseiter

Ligakontrahent FSV Bentwisch fiebert seinem Pokalspiel ebenfalls entgegen. Die Rand-Rostocker erwarten morgen (14 Uhr/Liveticker im SPORTBUZZER) die TSG Neustrelitz. Die Gäste sind in diesem Sommer nach sechs Jahren aus der Regionalliga Nordost abgestiegen. FSV-Trainer Tommy Bastian meint, dass seine Elf in dieser Partie nur gewinnen kann. „Wir sind seit langer Zeit mal wieder der klare Außenseiter. Die TSG trainiert zumindest unter halbprofessionellen Bedingungen und strebt eine Rückkehr in die vierte Liga an“, sagt der 35-Jährige und ergänzt:„Alles andere als ein klarer Sieg des drei Klassen höher spielenden Gegners wäre eine Überraschung."

Das Duell der Bentwischer gegen die Neustrelitzer ist eine Begegnung mit Historie. Beide standen sich vor elf Jahren im Landespokalfinale gegenüber. Der FSV unterlag am 1. Mai 2007 mit 0:2.Verteidiger Stefan Geers, der in diesem Sommer vom Oberligisten FC Hansa Rostock II nach Bentwisch zurückgekehrt ist, lief damals für den Vorstadtklub auf.

Mehr zum Landespokal

Warnemünde hätte gerne unter Flutlicht gespielt

Landesligist SV Warnemünde hat mit dem Greifswalder FC ebenfalls einen Oberligisten zu Gast. Beide Klubs planten ursprünglich die Partie bereits heute Abend austragen zu lassen. Allerdings entschied sich der GFC dann doch dagegen, da einige Spieler aus beruflichen Gründen fehlen. SVW-Coach Eckerhard Pasch meint: „Wir hätten gerne unter Flutlicht gespielt. Das wäre ein toller Rahmen für das Spiel gewesen.“

Die Warnemünder führen mit sieben Punkten aus drei Spielen die Tabelle der Landesliga West an. Die „Reds“ gehen mit großem Selbstbewusstsein in die Partie gegen den GFC, der mit drei Siegenaus vier Partien auch gut gestartet ist. „Greifswald hat eine Topmannschaft und mit Roland Kroos einen tollen Trainer. Bei uns muss schon Vieles zusammenpassen, dass wir den Gegner vor größere Probleme stellen können“, weiß Pasch.

FC Förderkader heiß auf das Platznachbar-Duell

Eine weitere packende Pokalpartie wird am DamerowerWeg erwartet. Der FC Förderkader René Schneider spielt morgen (14 Uhr) daheim gegen den Platznachbarn Rostocker FC. Beide Verbandsligisten suchen noch nach ihrer Form.

Besonders die Schneider-Kicker vergeigten im Ligabetrieb ihren Start, verloren die ersten drei Spiele. Anstatt eine ernste Ansprache vorzunehmen, versuchte Coach Stephan Malorny in dieser Trainingswoche weiterhin den Spaß in die Einheiten zu bringen.„Es ist zu merken, dass die Jungs heiß auf das Pokalspiel sind. Gegen ein Team, das ebenfalls nicht vor Selbstvertrauen strotzt, wollen wir zeigen, was wir draufhaben“,erzählt der 60-Jährige, der froh ist, gegen den Rostocker FC zu spielen.„In unserer Situation hätte es nichts Schlimmeres geben können,als gegen einen Landesligisten zu spielen und dann eventuell noch rauszufliegen. Gegen den RFC ist das eine andere Geschichte. Für mich ist der Gegner favorisiert.“

Jetzt abstimmen: Wer setzt sich in der 2. Runde durch?

Mehr zur Hero Unit
Region/Mecklenburg Vorpommern FSV Bentwisch (Herren) FSV Bentwisch Mecklenburg-Vorpommern Pokal (Herren) TSG Neustrelitz (Herren) SV Warnemünde Fußball (Herren) TSG Neustrelitz Greifswalder FC (Herren) SV Warnemünde Fussball e.V. FC Förderkader Rene Schneider (Herren) Kreis Warnow Greifswalder FC FC Förderkader Rene Schneider ...
Anzeige