Der Ludwigsfelder FC tritt erneut in Vetschau an. © Julius Frick

AOK-Landespokal: Und jährlich grüßt den Ludwigsfelder FC die SpVgg. Vetschau

AOK-Landespokal: Der LFC tritt wie bereits in der vergangenen Saison in Vetschau an - und könnte Revanche nehmen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Erstes Pflichtspiel in der neuen Spielzeit für den Ludwigsfelder FC: Der Brandenburgligist tritt am Sonnabend in der ersten Runde des AOK-Fußball-Landespokals bei der SpVgg. Blau-Weiß 90 Vetschau an. Die Partie wird um 15 Uhr angepfiffen. Mit dem Gegner, der in der Landesliga Süd auf Punktejagd geht, verbindet den LFC ein ungewöhnlicher Umstand: Bereits in der vergangenen Saison traf Ludwigsfelde auf den Kontrahenten – ebenfalls in der ersten Runde. Und: Die eine Klasse tiefer spielende SpVgg. hatte auch bei diesem Duell Heimvorteil.

Mit dem Gegner, der in der Landesliga Süd auf Punktejagd geht, verbindet den LFC ein ungewöhnlicher Umstand: Bereits in der vergangenen Saison traf Ludwigsfelde auf den Kontrahenten – ebenfalls in der ersten Runde. Und: Die eine Klasse tiefer spielende SpVgg. hatte auch bei diesem Duell Heimvorteil.

Region/Brandenburg Kreis Dahme/Fläming Ludwigsfelder FC (Herren) SpVgg. Blau-Weiß 90 Vetschau (Herren) Verbandsliga Brandenburg Brandenburgliga (Herren) Landesliga Brandenburg Süd (Herren) SpVgg. Blau-Weiß 90 Vetschau Ludwigsfelder FC

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige