Trainer Ingo Müller und der TSV Landolfshausen sind eine Runde weiter. © Theodoro da Silva

Landolfshausen zittert sich in Runde drei

2:1-Erfolg im Bezirkspokal bei Tuspo Weser Gimte

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der TSV Landolfshausen hat die Ehre der heimischen Landesligisten gerettet: Mit einem Last-Minute-Kraftakt setzte sich die Elf von Trainer Ingo Müller am Mittwochabend in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals beim Bezirksligisten Tuspo Weser Gimte mit 2:1 (0:1) durch.

Das 2:1 für den TSV Landolfshausen gegen Weser Gimte

„Es wäre nicht gelogen, wenn man sagt, dass wir den Sieg erzwungen haben. Es war kein schönes Spiel“, resümierte Müller. Despotovic hatte die Gastgeber früh in Führung gebracht (11.). Erst als Landolfshausen von 3-4-3 auf 4-4-2 umstellte, bekam es in der zweiten Hälfte Zugriff aufs Spiel. Der Ausgleich fiel dennoch überraschend. Oppermann traf per Distanzschuss (88.). In der Nachspielzeit verwandelte dann Puhmann einen Handelfmeter zum 2:1 (90.+2).

Region/Göttingen-Eichsfeld Bezirkspokal Bezirk Braunschweig 1. Runde (+6) (Herren) TSV Landolfshausen (Herren) TuSpo Weser Gimte (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige