Arnold Lechler gegen Dustin Thiel im Laufduell. Lechler entschied heute die Partie. © John Luca Garve

Lechler schießt Eichede weiter

Der Aufsteiger in die Regionalliga siegte im Landespokal-Achtelfinale 1:0 nach Verlängerung bei Strand 08. Der SH-Ligist hatte die größeren Chancen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Da hatte der SV Eichede aber großes Glück. Der Aufsteiger in die Fußball-Regionalliga siegte im Landespokal-Achtelfinale mühsam vor 200 Zuschauern 1:0 n.V. beim SH-Liga-Neuling Strand 08.

Eichedes Trainer Jörn Großkopf sprach vom „Glück des Tüchtigen. Ich bin mit dem Auftritt hochzufrieden. Wir hatten mehr Ballbesitz und Strands gefährliche Spieler im Griff.“ Frank Salomon, Coach der Strander, sah das ein wenig anders: „Wir waren ebenbürtig, hatten teilweise die besseren Spielzüge und haben nur durch eine Unachtsamkeit verloren.“

Im ersten Pflichtspiel für Eichede lief Neuzugang Lucas Lohmann auf. Der 20-Jährige vom VfL Wolfsburg II wurde von den Stormarnern getestet, für gut befunden und erhielt einen Einjahres-Vertrag. Hinter der Bande schaute Trainer Dietmar Hirsch, der Ex-Lübecker, zu. Sein Klub, der VfB Oldenburg, ist in der Regionalliga-Saison erster Gegner von Eichede. Hirsch und Großkopf waren Zimmerpartner bei der Trainer-Ausbildung.

Zum Spiel: Wenig klare Chancen in der ersten Halbzeit. Strands Woelki knapp vorbei (6.), auf der anderen Seite köpften Lechler (15.) nach Flanke von Fischer und Schubring (24.) nach Freistoß von Lohmann jeweils übers Tor. Nach der der Pause hatte Strand wieder den besseren Start. Der eingewechselte Suew zog aus 18 Metern ab, Torhüter Barkmann wehrte den Ball zur Ecke ab (48.). Suew sorgte für die meiste Gefahr, traf das linke Außennetz (77.) und zielte aus 22 Metern knapp vorbei (87.). Von Eichede war in den letzten 15 Minuten nichts zu sehen. Verlängerung.

Das dickste Ding wieder für Strand. 104. Minute: Fehler Wachowski, Suew umkurvte Barkmann und legte den Ball auf Mamane, der frei aus einem Meter nur den rechten Pfosten traf. Unglaublich. Das rächte sich. 112. Minute: Ecke Lohmann, Lechler zog ab – 1:0 für Eichede. Und dann flog noch Strands Mamane nach Foul an Bieche mit Gelb-Rot vom Platz (114.).

NTSV Strand 08: Szymura – Ondo, Thiel, Ibragimov, Jahnke (46. Suew) – Ali, Djibo (69. Senger), Woelki – Kalbau – Mamane, Pajonk (73. Piesker).

SV Eichede: Barkmann – Fischer, Marschner, G. Schubring (89. Wachowski), Oldag – E. Monteiro (63. Mokhlis), Bojarinow, Lohmann, Bieche – Karaaslan (80. Janelt), Lechler.

NTSV Strand SV Eichede Region/Lübeck SV Eichede (Herren) NTSV Strand (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE