Leipzigs Timo Werner ist der jüngste Bundesliga-Spieler mit 100 Partien auf dem Konto. © imago

Leipzigs Werner jüngster Bundesliga-Spieler im 100er-Club

Stürmer Timo Werner ist neuer Rekordhalter im Club der 100er. Der 20-Jährige ist der jüngste Spieler der Bundesliga-Geschichte, der diese Marke erreicht hat.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Ex-Stuttgarter Timo Werner hat Bundesliga-Geschichte geschrieben. Der Angreifer von RB Leipzig ist seit Sonntag der jüngste Fußball-Profi, der 100 Bundesliga-Spiele bestritten hat.

Werner wurde beim 1:1 der Leipziger beim 1. FC Köln in der 82. Minute für den Torschützen Oliver Burke eingewechselt. Der 20-Jährige löst damit Nationalspieler Julian Draxler ab, der bislang jüngster Spieler im 100er-Club war. Mit 20 Jahren und 203 Tagen ist Werner nun der Benjamin. 95 seiner 100 Spiele bestritt Werner übrigens für den VfB Stuttgart. Im Sommer wechselte er vom Absteiger zum Aufsteiger nach Leipzig.

dpa

Fussball Bundesliga Region/National RB Leipzig (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE