USER-BEITRAG Freistoß für Weetzen © MTV

Lemmie rettet Führung in Unterzahl über die Zeit

Mannschaft gewinnt mit einem knappen 4:3 beim SV Weetzen II

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

SV Weetzen II – MTV Lemmie 3:4 (1:3)

Lemmie rettet Führung in Unterzahl über die Zeit 

Das Nachholspiel am vergangenen Mittwoch zwischen dem SV Weetzen II und dem MTV Lemmie wurde in Schlussphase richtig spannend. Die Gastgeber hatten nach Spielbeginn höhere Spielanteile und bessere Torchancen. Phill Schirrling konnte in der 19.Minute die Führung zum 1:0 erzielen. Zwei Minuten später spielten sich Lemmies Alexander Böhm und Anthony Schacht per Doppelpässen durch die Weetzener Hintermannschaft. Die Hereingabe in den Strafraum konnte Weetzens Keeper Fabian Gutzeit nur abklatschen und Josef Glas schoss zum 1:1 Ausgleich ein. Die Lemmier entwickelten nun mehr Spielfreude. In der 34. Minuten wurde Lemmies Alexander Böhm steil geschickt. Er umspielte den herauseilenden Gutzeit und schoss zum 1:2 ein. Kurz vor dem Pausenpfiff legte Lemmies Schacht im Strafraum quer auf Böhm, der aus dem Rückraum zum 1:3 Halbzeitstand einschoss.

Nach der Pause hatte anfangs der MTV Lemmie mehr Spielanteile. In der 54.Minute setzte sich Daniel Jordan im Weetzener Strafraum geschickt durch und vollendete per Gewaltschuss aus 5 Metern zur 4:1 Führung für die Lemmier. Die Spieler des MTV Lemmie wähnten sich nun auf der Siegerstraße. Lemmies Kapitän Alexander Hartwig sah in 62.Minuten von Schiedsrichter Holger Lüttgens die Gelb-rote Karte und der MTV musste die letzte halbe Stunde mit einem Mann weniger auskommen. Die Gastgeber wurden nun stärker und nutzten geschickt die freien Räume. Weetzens Kevin Stachon stand in der 77.Minute ungedeckt im Lemmier Strafraum und schoss unbedrängt zum 2:4 ein. Nur zwei Minuten später konnte Lemmies Jan Norrmann einen Weitschuss nur abklatschen. Weetzens Dominik Mende war zur Stelle und vollendete zum 3:4 Anschlusstreffer. Dieser Doppelschlag war ein Weckruf für die Gastgeber und es ergab sich Torchance um Torchance für den SV Weetzen II. Die Lemmier Hintermannschaft stand unter Dauerdruck und leistete sich einige Unsicherheiten. Die Gastgeber ließen die sich ergebenden Chancen aber ungenutzt und so rettete der MTV Lemmie den knappen Vorsprung über die Zeit. Durch den Auswärtserfolg konnte sich der MTV Lemmie um einen Tabellenplatz auf Platz 7 verbessern. 

Am kommenden Wochenende tritt der MTV Lemmie um 15.00 Uhr beim Tabellenvierten SC Völksen an. 

Torfolge:

1:0 Phill Schirrling (19.Min.)

1:1 Josef Glas (21.Min.)

1:2 Alexander Böhm (34.Min.)

1:3 Alexander Böhm (43.Min.)

1:4 Daniel Jordan (54.Min.)

2:4 Kevin Stachon (77.Min.)

3:4 Dominik Mende (79.Min.)

SV Weetzen MTV Lemmie SV Weetzen II-MTV Lemmie (23/10/2016 14:30) Fabian Gutzeit (SV Weetzen II) Josef Glas (MTV Lemmie) Alexander Hartwig (SV Frielingen) Alexander Hartwig (MTV Lemmie) Alexander Böhm (MTV Lemmie) Daniel Jordan (MTV Lemmie) Kevin Stachon (SV Weetzen) Dominik Mende (SV Weetzen II) Phil Schirrling (SV Weetzen II) 2.Kreisklasse Kreis Hannover-Land Staffel 3 (Herren) Region/Hannover SV Weetzen II (Herren) MTV Lemmie (Herren) ugccontent

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige