sp_Holstein-262654 Holstein Kiels Linksverteidiger Christopher Lenz war beim Remis in Erfurt an den spielentscheidenden Szenen beteiligt. © Paar
sp_Holstein-262654

Lenz bügelt den eigenen Fehler aus

Union Berlin-Leihgabe Christopher Lenz mit dem Assist zum 1:1-Ausgleichstreffer in Erfurt

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Christopher Lenz, Linksverteidiger des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel, schlich am Ostersonnabend mit gesenktem Kopf in die Katakomben des Erfurter Steigerwaldstadions. Kein Wunder, hatte sein Arbeitstag doch trotz vieler lichter Momente einen gewaltigen Schatten.

Nach einer Flanke der Rot-Weißen in den Strafraum der Störche wollte der 22-Jährige die Kugel  per Brust zu seinem Torwart Kenneth Kronholm zurückspielen. Dieses Manöver misslang vollends, der Erfurter Okan Aydin (26.) spritzte dazwischen und staubte zur 1:0-Führung der Thüringer ab.

„Ganz klar, dass Ding geht auf meine Kappe“, übte sich Lenz später in Selbstkritik: „Ich wollte am eigenen Fünfmeterraum keine Kerze produizieren und habe die falsche Entscheidung getroffen. Das war ein echtes Missverständnis.“  Kronholm sprang seinem Kollegen verbal zur Seite: „So etwas passiert. Kein Vorwurf an Christopher. Mund abputzen und weiter machen.“

Den Ratschlag seines Keepers nach dem Abpfiff hatte Lenz schon während der Partie beherzigt. Seine Freistoß-Flanke vollendete Dominic Peitz per Kopf zum Last-Minute-Ausgleich. Und 24 Stunden später sah die Fußball-Welt nicht nur für Lenz noch rosiger aus. Sein Stammverein Union Berlin, zu dem der Linksfuß nach Stand der Dinge nach Ablauf der Leihfrist im Sommer zurückkehren wird, gewann am Sonntag seine Zweitliga-Partie gegen den1. FC Kaiserslautern mit 3:1 und wahrte damit seine Hoffnungen auf den Bundesliga-Aufstieg.

Und in Liga drei musste sich Holstein-Verfolger VfL Osnabrück beim designierten Absteiger FSV Frankfurt überraschend mit einem 1:1 begnügen. Schon tags zuvor hatte der 1. FC Magdeburg nach 1:0-Führung in Rostock spät den Ausgleich kassiert und damit den Kieler Störchen zum Verbleib auf Relegations-Rang drei verholfen.

Region/Kiel Holstein Kiel Holstein Kiel (Herren) Christopher Lenz (Holstein Kiel) 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige