13. Januar 2018 / 08:00 Uhr

Letzte Infos vor dem Spiel: Das müsst Ihr zu Hannover 96 gegen Mainz 05 wissen

Letzte Infos vor dem Spiel: Das müsst Ihr zu Hannover 96 gegen Mainz 05 wissen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Im Hinrundenspiel war Martin Harnik der Siegtorschütze zum 1:0-Auswärsterfolg. Ob Hannover 96 auch in die Rückrunde mit einem Sieg über Mainz 05 startet?
Im Hinrundenspiel war Martin Harnik der Siegtorschütze zum 1:0-Auswärsterfolg. Ob Hannover 96 auch in die Rückrunde mit einem Sieg über Mainz 05 startet? © dpa
Anzeige

Hannover 96 startet gegen den 1. FSV Mainz 05 in die Rückrunde. Hier gibt es alle Infos zur Partie. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

​Die Ausgangslage

Viel Zeit zur Vorbereitung blieb André Breitenreiter und seinen Mannen zwischen dem Ende der Hinrunde und dem Start in die Rückserie der Bundesligasaison 2017/18 nicht. Gerade einmal 27 Tage nach dem berauschenden 4:4 gegen Bayer 04 Leverkusen geht es am Samstag gegen den 1.FSV Mainz 05 um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Die kurze Winterpause nutzte der 96-Trainer mit seiner Mannschaft, "um wieder Rhythmus zu finden und die Hinrunde zu analysieren". Im vergangenen Sommer siegte 96 in Mainz mit 1:0 - und ein guter Auftakt würde dem Aufsteiger nicht nur weiteren Rückenwind nach einer starken Hinrunde geben, sondern auch den Abstand zu einem Kontrahenten im Kampf um den Klassenerhalt auf satte neun Punkte erhöhen.

Die Rheinhessen stehen bereits zum Rückrundenstart unter enormen Druck: Aktuell rangieren die 05er mit 17 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Daher wurden in der Winterpause mit Nigel de Jong und Anthony Ujah zwei Spieler für das defensive Mittelfeld und den Sturm verpflichtet, die die Probleme der Mainzer lösen sollen. Interessant: An Ujah war Hannover 96 im vergangenen Sommer interessiert, stattdessen wurde aber Jonathas für den Sturm verpflichtet.

Auftakt in der Bundesliga: Bilder der Partie Mainz 05 gegen Hannover 96 (19. August 2017)

Zur Galerie
Anzeige
Mehr zur Ausgangslage von Hannover 96

​Die Statistik

Bislang trafen beide Teams in 40 Partien aufeinander. In der Gesamtbilanz weisen die Rheinhessen die minimal bessere Bilanz auf: 15 Mainzer Siegen stehen elf Remis bei 14 Siegen der Roten gegenüber. Vor allem zu Hause fuhren beide Teams ihre Siege ein: In Hannover stehen für die 96er neun Siege bei sechs Remis und fünf Niederlagen zu Buche, bei den 05er siegte Hannover fünfmal bei fünf Unentschieden und zehn Niederlagen. Aus den letzten fünf Heimspielen gegen Mainz konnten die Roten nur einmal als Sieger vom Platz gehen, zweimal unterlagen sie (davon einmal im DFB-Pokal) und zweimal reichte es nur zu einem Unentschieden.

​Die Personalsituation bei Hannover 96

Martin Harnik wurde rechtzeitig fit für den Rückrundenstart. Der Stürmer konnte bereits am Donnerstag wieder problemlos mit der Mannschaft trainieren. Neben den Langzeitverletzten Jonathas, Felipe und Edgar Prib, die sich aktuell im Aufbautraining befinden, wird auch Noah Sarenren Bazee aufgrund einer schmerzhaften Kniereizung ausfallen. Außerdem wird Stammkeeper Philipp Tschauner krankheitsbedingt gegen die 05er passen müssen. Für ihn wird Michael "Bruno" Esser den Kasten hüten.

​Die Personalsituation bei Mainz 05

Die Rheinhessen werden auf ihren Torhüter René Adler (Oberschenkel), Mittelfeldakteur Danny Latza (gelbgesperrt) und Abwehrspieler Niko Bungert (angeschlagen) verzichten müssen. Die beiden Neuzugänge Nigel de Jong und Anthony Ujah bezeichnete Mainz-Coach Sandro Schwarz als eine Option für die Startelf am Samstag.

Diese Spieler waren oder sind bei Hannover 96 verletzt oder angeschlagen.

Zur Galerie

​Besonderheiten

Teile der Fanszene von Hannover 96 werden am Samstag einen Demonstrationsmarsch durchführen. Für die Mehrheitsanteile und gegen die Übernahmepläne von Martin Kind gehen die Fans am Samstag auf die Straße. Um 13 Uhr treffen sich die Anhänger am Opernplatz und marschieren unter dem Motto "Für den Erhalt von 50+1". Auf dem Flyer wird ein "kreativer und bunter Protest" angekündigt.

Außerdem steht Hannover 96 am Samstag vor dem 300. Bundesligasieg der Vereinshistorie.

Mehr zum Protestmarsch

​Der Schiedsrichter

Bastian Dankert wird die Partie zwischen Hannover 96 und dem 1. FSV Mainz 05 leiten. Der 37-Jährige ist hauptberuflich Sportwissenschaftler und pfiff die Roten in dieser Saison bereits in der Partie gegen Eintracht Frankfurt. Dankert hatte am 18. Oktober 2015 ein Handtor von Hannovers Leon Andreasen gegen den 1. FC Köln nicht geahndet und erkannte den Treffer an. Der Schiedsrichter räumte seinen Fehler nach Betrachtung der Fernsehbilder ein. Ein solches Szenario sollte dank des Videobeweises nicht mehr stattfinden können.

​Die Fakten zum Spiel

Anpfiff: Samstag, 13. Januar 2018, 15.30 Uhr, HDI-Arena, Hannover

Zuschauer: 35.000 Karten wurden verkauft. Mainz 05 wird voraussichtlich mit 315 Fans anreisen. Karten sind also noch erhältlich.

Fernsehen: Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Bundesligaspiel Hannover 96 gegen 1. FSV Mainz 05 am Samstag ab 15.30 Uhr live und exklusiv. Die Übertragung läuft auf Sky Bundesliga 6 und HD. Ausschnitte der Partie gibt es in der "Sportschau" der ARD (ab 18.30 Uhr) und im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF (ab 23 Uhr). Der "NDR-Sportclub" beschäftigt sich am Sonntag (ab 23 Uhr) mit dem Spiel.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt