RB Leipzigs Naby Keita wird aller Voraussicht nach gegen Monaco zuschauen müssen. Den Mittelfeldstrategen plagt eine Adduktorenzerrung.  RB Leipzigs Naby Keita wird aller Voraussicht nach gegen Monaco zuschauen müssen. Den Mittelfeldstrategen plagt eine Adduktorenzerrung.  © PicturePoint
RB Leipzigs Naby Keita wird aller Voraussicht nach gegen Monaco zuschauen müssen. Den Mittelfeldstrategen plagt eine Adduktorenzerrung. 

Letzter Faktencheck vor RB Leipzigs Champions League-Premiere gegen Monaco

Erstmals seit 29 Jahren steigt wieder ein Europapokalspiel in Leipzig. RB ist die zwölfte deutsche Mannschaft, die in der Königsklasse an den Start geht. Zur historischen Heimpremiere kommt gleich der Vorjahres-Halbfinalist aus Monaco.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Personalsituation

RB Leipzig muss wohl auf Feintechniker Naby Keita verzichten. Der Mittelfeldstar brach am Dienstag wegen einer Adduktorenzerrung das Training ab. „Wenn kein Wunder geschieht über Nacht, wird er morgen nicht spielen können“, sagte Coach Hasenhüttl. Mit Konrad Laimer, Stefan Ilsanker und Kevin Kampl stehen gleich drei Alternativen auf der Sechserposition parat. Generell sind drei RB-Akteure aus dem Bundesligakader aufgrund von Uefa-Regularien in der Königsklasse nicht dabei: Die zwei Torhüter Fabio Coltroti sowie Philipp Köhn und Stürmer Federico Palacios.

Jetzt Durchklicken! Das Abschlusstraining von RB Leipzig

Monaco muss auf Thomas Lemar verzichten. Der 21-jährige Nationalspieler Frankreichs war am Samstag bei der 0:4-Niederlage in Nizza verletzungsbedingt ausgewechselt worden. Mit Mittelfeldakteur Lemar fehlt den Franzosen einer ihrer namhaftesten Spieler.

Gegner

Der Weg der Monegassen ähnelt dem der Leipziger: scouten, entwickeln, mit Profit verkaufen. Der französische Meister verlor im Sommer einige Stars. Unter anderem Kylian Mbappé (Paris St-Germain), Verteidiger Benjamin Mendy und Dribbler Bernardo Silva (beide ManCity), sowie Mittelfeldregisseur Tiemoué Bakayoko (Chelsea). Seit 2014 hat Monaco Transfererlöse von 463,5 Millionen Euro eingesackt, wurde 2017 trotzdem Meister und zog ins Champions-League-Halbfinale ein.

Mit Torhüter Diego Benaglio steht ein ehemaliger Bundesligakeeper (Wolfsburg und Stuttgart) im Kader der Monegassen. Allerdings ist der 34-Jährige aktuell nur die Nummer zwei hinter Danijel Subasic. Leipzigs Verteidiger müssen vor allem auf einen achten: Falcao – der Stürmer erzielte diese Saison in fünf Ligaspielen bereits sieben Tore.

Jetzt Durchklicken!  Das Abschlusstraining des AS Monaco

Statistik

RB Leipzig ist die zwölfte deutsche Mannschaft, die in der Champions League an den Start geht. Während das Team von Ralph Hasenhüttl im eigenen Stadion seine Premiere in der Königsklasse feiert, ist Monaco bereits ein alter Hase in dem Wettbewerb und bestreit am Mittwochabend seine 175. Partie. Zum achten Mal startete die Mannschaft aus dem Fürstentum in der Gruppenphase. Den größten Erfolg erzielte Monaco mit dem Einzug ins Finale 2004. Bereits dreimal standen die Monegassen im Halbfinale: 1994, 1998 und 2017.

Vorzeichen

Seine Generalprobe hat Monaco mit der 0:4-Niederlage gegen Nizza vergeigt, während RBL 2:0 beim Hamburger SV gewann. Auffällig: Die Mannschaft von Coach Leonardo Jardim, verlor in der letzten Champions-League-Saison vier seiner acht Auswärtsspiele. Monaco spielte 2016/2017 in der Königsklasse gleich gegen zwei deutsche Teams: In der Gruppenphase gegen Bayer Leverkusen (1:1 und 0:3). Im Viertelfinale schaltete das Team aus dem Fürstentum Borussia Dortmund mit zwei Siegen (3:1, 3:2) aus.

RB Leipzig macht sich bereit für die Champions League

Schiedsrichter

Michael Oliver aus England leitet die Partie zwischen Leipzig und Monaco (20.45 Uhr). Es ist der vierte Champions-League-Einsatz des Referees aus Northumberland. Oliver pfeift seit sieben Jahren in der englischen Premier League. Sein internationales Debüt gab er vor fünf Jahren in der Europa League bei der Partie zwischen Rosenborg Trondheim und Bayer Leverkusen. Wenig Zurückhaltung übt der Unparteiische bei Elfmeter-Entscheidungen: In seinen letzten 20 Partien zeigte er acht Mal auf den Punkt.

Fans

Um die 500 Fans sollen aus Monaco mitgereist sein. Das Interesse der Leipziger Zuschauer hielt sich trotz Premiere in der Königsklasse zunächst in Grenzen. Erst seit Dienstagabend sind die Heimbereiche des Stadions ausverkauft

Region/Leipzig RB Leipzig RB Leipzig (Herren) AS Monaco FC AS Monaco FC (Herren) RB Leipzig-AS Monaco FC (13/09/2017 20:45) Champions League

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige