12. Februar 2018 / 13:58 Uhr

Letzter Härtetest für die "Strandpiraten" in Groß Grönau abgesagt

Letzter Härtetest für die "Strandpiraten" in Groß Grönau abgesagt

Volker A. Giering
Auf Eis gelegt: Robertino Borja und seine Eintracht können heute wegen Schnee auf dem Groß Grönauer Kunstrasen nicht kicken.
Der vierte Sieg im vierten Vorbereitungsspiel für Grönau? Gegen Strand 08 wirds schwer! © John Luca Garve
Anzeige

Laut Eintracht-Trainer Borja liegt zu viel Schnee auf dem Kunstrasen am Torfmoor

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nach einem trainingsfreien Wochenende sollten die Kicker von Oberliga-Spitzenreiter NTSV Strand 08 am heutigen Dienstag beim Verbandsligisten Eintracht Groß Grönau auflaufen. Das defekte Flutlicht wurde repariert, doch auf dem Kunstrasen liegt zu viel Schnee. Für die „Strandpiraten“ wäre es der letzte Härtetest vor dem Nachholspiel am kommenden Samstag beim PSV Union Neumünster (14 Uhr), wenn auch dieses angesichts der aktuellen Wetterlage überhaupt stattfindet.

Mehr Fußball aus der Region

Die Timmendorfer müssen weiter auf Dustin Thiel und Kevin Raabe (beide Knöchelverletzung) verzichten. Eintracht-Trainer Robertino Borja hätte alle Mann an Bord gehabt und spricht von einer bislang optimalen Wintervorbereitung. Die drei bisherigen Testspiele gegen den TSV Kücknitz (7:1), TSV Neustadt (4:1) und VfL Vorwerk (5:3) konnte seine Elf gewinnen. „Jetzt steigen wir langsam in die Endphase der Vorbereitung ein." Personelle Veränderungen gab es im Winter übrigens nicht. „Für die Verbandsliga sind wir gut besetzt und haben einen guten Konkurrenzkampf in der Mannschaft“, betont der 35-Jährige.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt