USER-BEITRAG Alexander langer unterschreibt bei VfB einen ein Jahresvertrag. © John Luca Garve

Letzter Test gegen Schwerin

VfB fehlen vier Spieler. Keeper Alexander langer unterschreibt Ein-Jahres-Vertrag.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Es ist der letzte Test vor dem Saison-Start in die Regionalliga Nord gegen den VfV Hildesheim (31. Juli): Der VfB Lübeck hat heute den FC Mecklenburg Schwerin auf der Lohmühle zu Gast. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

VfB-Trainer Rolf Martin Landerl wird die Partie nutzen, um vielen Spielern noch einmal eine Chance zu geben und mehr als dreimal wechseln. Angeschlagen sind allerdings Nogovic (Schlag auf den Knöchel), Lindenberg (auf den Rücken gefallen) und Gebissa (Fußverletzung aus dem Bremen-Spiel). Nicht dabei sein wird Szymczak, der sich auf Abi-Fahrt in Lloret de Mar befindet. „Ich erwarte eine ordentliche Leistung“, sagte Landerl. „Trotz des guten 1:1 gegen Bremen haben wir noch nichts erreicht. Die richtigen Aufgaben warten noch.“

Gegner Schwerin will im Fußball endlich wieder mehr in die regionalen Schlagzeilen. 2009 schlossen sich die drei Klubs – FC Eintracht Schwerin, SG Dynamo Schwerin und der Schweriner SC – zusammen. Seitdem heißt der Verein FC Mecklenburg Schwerin. Am Ende der vergangenen Saison gelang der Aufstieg in die Oberliga – nach 13 Jahren. Mit Trainer Martin Pieckenhagen. Der Torwart spielte für den MSV Duisburg, Hansa Rostock, Hamburger SV und Mainz 05 in der Bundesliga, kam auf 215 Einsätze. Sein Co-Trainer ist ein alter Bekannter: Enrico Neitzel stürmte von 2005 bis 2007 auf der Lohmühle.

Offiziell beim VfB ist jetzt auch Alexander Langer. Der Torhüter unterschrieb gestern einen Vertrag bis 2017.

VfB Lübeck Regionalliga Nord Region Norddeutschland (Herren) Region/Lübeck VfB Lübeck (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige