07. März 2018 / 14:45 Uhr

Lina Jubel: EM-Quali im eigenen Stadion

Lina Jubel: EM-Quali im eigenen Stadion

Horst Schreiber
1.FCN-Akteurin Lina Jubel (l.) spielt mit der DFB-Auswahl in Neubrandenburg gegen Aserbaidschan und Island.
1.FCN-Akteurin Lina Jubel (l.) spielt mit der DFB-Auswahl in Neubrandenburg gegen Aserbaidschan und Island. © Sascha Priesemann
Anzeige

Die Nachwuchshoffnung des 1. FC Neubrandenburg steht im deutschen U-17-Aufgebot für die EM-Qualifikation in Neubrandenburg und Greifswald.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die EM-Qualifikationsspiele der deutschen U-17-Nationalmannschaft der Frauen gegen Aserbaidschan und Island werden für Lina Jubel ganz besondere Ereignisse. Die Schülerin könnte dann in ihrem „Wohnzimmer“ für die Auswahl auflaufen. Die Neubrandenburgerin wurde nämlich von Bundestrainerin Anouschka Bernhard in den 20-köpfige Kader für die beiden Spiele am 22. und 25. März im neu.sw-Stadion in der Vier-Tore-Stadt berufen.

Jubel, feste Größe im Regionalliga-Team des 1. FC Neubrandenburg, agierte bereits bei den beiden Tests gegen Norwegen vergangene Woche im DFB-Team. Nun soll die 17-Jährige mithelfen, Deutschland zur Europameisterschaft im Mai nach Litauen zu schießen.

Übungsleiterin Bernhard gibt die Richtung für die anstehenden Aufgaben vor: „Wir haben nochmals zwei gute Tests gegen Norwegen absolvieren können und fühlen uns gut gerüstet für die EM-Qualifikation. Wir wollen uns für die EM-Endrunde qualifizieren, und freuen uns, diese wichtigen Qualifikationsspiele in Mecklenburg-Vorpommern bestreiten zu können.“ Nach den Spielen gegen Aserbaidschan und Island findet die letzte deutsche Quali-Partie am 28. März in Greifswald gegen Irland statt.

Die Qualifikation für Litauen wäre für die DFB-Elf der erste Schritt Richtung Titelverteidigung. Zudem ist Deutschland mit sechs Erfolgen EM-Rekordsieger bei den U-17-Juniorinnen.

Der deutsche U-17-Kader für die EM-Qualifikation

Tor: Wiebke Willebrandt (TuS Lipperode), Maria Luisa Grohs (1. FC Gievenbeck)

Abwehr: Laura Donhauser (FC Amberg), Julia Pollak (FC Bayern München), Emilie Bernhardt (DJK Ingolstadt), Greta Stegemann (SC Freiburg), Anna Aehling (FSV Gütersloh 2009), Vanessa Fürst (1. FC Köln), Madeleine Steck (VfL Sindelfingen Ladies), Lina Jubel (1. FC Neubrandenburg 04), Vanessa Zilligen (1. FC Köln)

Mittelfeld: Gia Corley (JFG Wendelstein), Leonie Köster (FC Bayern München), Vanessa Fudalla (FC Bayern München), Laura Haas (SpVgg Neckarelz), Miray Cin (SGS Essen), Pauline Berning (FSV Gütersloh 2009)

Angriff: Shekiera Martinez (1. FFC Frankfurt), Ivana Fuso (SC Freiburg), Nora Clausen (SV Werder Bremen)

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt