Frisch Auf Wurzen Lipsia Eutritzsch Tim Kunzel (l.) und Fritz Kurmann (beide Wurzen/Mitte) im Kampf um den Ball. © Bettina Finke
Frisch Auf Wurzen Lipsia Eutritzsch

Lipsia tut sich schwer, siegt aber in Wurzen

Mit dem 2:0 bei Frisch Auf rücken die Kicker aus Eutritzsch an Spitzenreiter Colditz heran.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Lipsia Eutritzsch ist durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg bei Frisch Auf Wurzen ganz nah an Landesklasse-Spitzenreiter HFC Colditz herangerückt. Ein Punkt trennen die Schützlinge von Trainer Arvid Schröpfer noch von den Hausdorfern – wohlgemerkt bei zwei Spielen weniger, die die Nord-Leipziger ausgetragen haben. Mit den noch offenen Nachholspielen könnte Lipsia dem Aufstiegsanwärter also bis auf fünf Zähler davonziehen. Der HFC trennte sich am Sonntag vom Bornaer SV zuhause nur 1:1. Den Ausgleich erzielte Martin Schwibs erst in der 85. Minute. Da waren die Bornaer wegen einer Gelb-Roten Karte (BSV-Mannschaftsleiter Ingo Dießner: „Die war leider berechtigt.“) allerdings schon dezimiert.


In Wurzen sorgte der pfeilschnelle Fabian Berger, ein Anspiel von Simon Knoebel nutzend, nach einer Viertelstunde für die frühe Lipsia-Führung. Doch sicher konnten sich die Gäste damit bei weitem nicht sein. „Wurzen wurde in der zweiten Halbzeit nicht nur besser als zuvor, sondern war dann auch wirklich besser als wir“, bekannte Schröpfer. Zwingende Chancen habe der Gastgeber allerdings daraus kaum entwickeln können. „Wir haben uns auf Konter verlegt, von denen schließlich einer stach.“ Der eingewechselte Maximilian Stöckmann traf in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 2:0 für die Eutritzscher. „Er hat uns erlöst“, sagte sein Coach erleichtert.

Region/Leipzig Kreis Leipzig ATSV FrischAuf Wurzen SV Lipsia 93 Eutritzsch ATSV FrischAuf Wurzen (Herren) SV Lipsia 93 Eutritzsch (Herren) Landesklasse Sachsen Nord (Herren) ATSV FrischAuf Wurzen-SV Lipsia 93 Eutritzsch (18/03/2017 16:00)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE