Nico Perrey und Torschütze Niclas Füllkrug im Duell. Nico Perrey und Torschütze Niclas Füllkrug im Duell. ©
Nico Perrey und Torschütze Niclas Füllkrug im Duell.

Hannover 96 gewinnt nach umkämpften Spiel mit 6:2 beim Bonner SC

Bundesligist macht es im DFB-Pokal erst am Ende deutlich. Harnik und Füllkrug treffen doppelt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das Spiel

96 war vom Start weg klar spielbestimmend und hatte einige gute Aktionen in der Offensive. Das Tor machte nach 20 Minuten aber der Bonner SC: Lars Lokotsch legte die Kugel flach an Philipp Tschauner vorbei in den Kasten – da kam die neue und alte Nummer eins zu langsam nach unten. Den Ausgleich schaffte 96 noch vor dem Seitenwechsel: Felix Klaus spielte den Ball nach einem schönen Pass von Neuzugang Pirmin Schwegler quer auf Niklas Füllkrug, der nur noch einschieben musste. Es war das verdiente 1:1. Und so ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel benötigte 96 etwas Zeit, um die Kontrolle wieder zu übernehmen. In der 60. Minute führte gleich die erste gute Offensivaktion zur Führung. Über Füllkrug landete der Ball bei Prib, der perfekt auf Klaus durchsteckte. Der Rechtsaußen bediente den besser postierten Martin Harnik - der Österreicher hatte überhaupt keine Mühe den Ball über die Linie zu drücken.

Das sind die Bilder vom Gastspiel von Hannover 96 bei Viertligist Bonner SC in der ersten Runde des DFB-Pokals.

96 drückte weiter auf das 3:1, musste sich aber bis zur 73. Minute gedulden. Wieder war es Schwegler mit einem guten Zuspiel, der den freistehenden Füllkrug bediente. Seinen Doppelpack machte er mit einem platzierten Linksschuss perfekt - There is only one Niclas Füllkrug, one Niclas Füllkrug...Für ihn war der Arbeitstag nur wenig später beendet - Maier kam für Fülle aufs Feld.

96 war aber noch nicht durch. Nach 83 Minuten meldete sich der Bonner SC mit einem Geniestreich von Nico Perrey zurück. Was für ein Wahnsinns-Tor mit der Hacke! Der Regionalligist kam aber nicht mehr zurück. Kenan Karaman, Sebastian Maier und Martin Harnik machten den 6:2-Endstand perfekt. Am Ende etwas zu deutlich. 96 ist das egal. Sie stehen in der zweiten DFB-Pokal-Runde.

So spielte Hannover 96

Philipp Tschauner - Matthias Ostrzolek (62. Karaman), Felipe, Salif Sané, Julian Korb - Edgar Prib, Waldemar Anton, Pirmin Schwegler (80. Bakalorz), Felix Klaus - Niclas Füllkrug (76. Maier), Martin Harnik.

Die Einzelkritik: So waren die 96-Spieler beim Bonner SC in Form.

So spielte der Bonner SC

Alexander Monath - Adis Omerbasic (82. Sobiech), Nico Perrey, Sebastian Spinrath, Ugur Dündar - Kris Fillinger, Dario Schumacher - Daniel Somuah (60. Hirsch), Marcel Kaiser, Vojno Jesic - Lars Lokotsch (72. Pranjes).

Region/Hannover Hannover 96 (Herren) Bonner SC (Herren) Fussball DFB-Pokal Bonner SC-Hannover 96 (13/08/2017 15:30) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige