10. Juli 2018 / 17:48 Uhr

LN-Fußball-Challenge war der Hit

LN-Fußball-Challenge war der Hit

Jürgen Rönnau
Jan-Eric Kränzke
bei der LN-Fußball-Challenge, der den 2. Platz in der Gesamtwertung holte
Jan-Eric Kränzke bei der LN-Fußball-Challenge, der den 2. Platz in der Gesamtwertung holte © Mischke
Anzeige

Dreikampf in sieben Städten mit 450 Teilnehmern – und Fabian Riemann war einfach nicht zu schlagen

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die erste LN-Fußball-Challenge hat Lust auf mehr gemacht. 450 Teilnehmer kamen zu dem Fußballdreikampf an sieben Standorten, am 9. Juni begann die Tour vor dem Hagebaumarkt in Lübeck, über Reinfeld, Eutin, Burg, Oldenburg und Bad Oldesloe ging es bis zum Finale am 7. Juli in Neustadt spannend zu. Es war ein echtes „Battle“ – und Fabian Riemann hieß der würdige Sieger.

Strand 08-Keeper Denis Klassen zum Kicken inspiriert

Die Show begann schon schwungvoll, der erste „Tabellenführer“ hieß Selim Sarikoc. 528 Zähler hatte er addiert durch das Speedshooting (Schussgeschwindigkeit, pro km/h gab es einen Punkt), Ballhochhalten (drei Minuten Zeit, je Kontakt ein Punkt) und das traditionelle Torwandschießen, drei oben, drei unten – 40 Punkte je Treffer) auf seinem Konto. Schon da war der Strander Oberliga-Torwart Denis Klassen auf Rang zwei. Eigentlich wollte er nur kurz einkaufen im Baumarkt, dann sah er den Super-Grill, den es für den Gesamttoursieger gab – und er fasste einen Entschluss. „Den Grill muss ich haben, ich werde es in Ratekau erneut versuchen“, sagte der Torwart, der ein versierter Techniker ist.

Für Kicker, WM-Fans und Sportfreunde startet die LN-Fußball-Challenge. Der Wettkampf findet in sieben Städten statt. Auf dem Programm stehen drei Disziplinen: Torwandschießen, schnellster Schuss, Ball hochhalten. Den Auftakt macht Lübeck beim Hagebaumarkt an der Lohmühle und bei uns findet ihr die schönstens Schnappschüsse vom ersten Aktionsstag.

Zur Galerie
Anzeige

Denis Klassen zwischenzeitlich auf Platz 1

Genau das bewies er beim zweiten Tourstopp, den er wie angekündigt besuchte: 442 Ballkontakte, 116 km/h Schussstärke – Klassen übernahm die Führung. Und er gab dem Grill gleich ’mal einen Namen: „Ich nenne ihn Norbert.“

Kicker aus der ganzen Region Lübeck verabreden sich zum Duell bei der LN-Fußball-Challenge

Mittlerweile hatte die Challenge einen gewissen Kultstatus erreicht – vor allem durch die Berichterstattung im „LN-Sportbuzzer“. Viele Kicker verabredeten sich zum Duell oder sagten Klassen den Kampf an. So wie Fabian Riemann, der 28-Jährige vom TSV Malente. Er stürzte den „Champion“ tatsächlich beim Tourstopp auf dem Eutiner Marktplatz – vor allem dank 510 Ballkontakten. Und er benannte die „heiße Trophäe“ von „Norbert“ um in „Nobsi“. Weiter ging’s über vier Städte, aber kein Herausforderer konnte Riemann gefährden.

Letzter Stopp in Neustadt, 107 Konkurrenten – und der Gesamtführende Fabian Riemann (TSV Malente) wollte sich den Sieg und die Prämie, einen Weber-Grill, nicht mehr nehmen lassen, trat nochmal an und verbesserte sein eigenes Resultat: Sensationelle 558 Ballkontakte binnen drei Minuten, drei Treffer an der Torwand, 106 km/h beim Speedshooting – 784 Punkte, unschlagbar. Auf Rang zwei schoss sich gestern noch Jan-Eric Kränzke (Heiligenhafen, 677 Punkte), der Denis Klassen (Strand 08/638 Zähler) damit noch auf Platz drei verdrängte.

Zur Galerie

Challenge-Gewinner Fabian Riemann vom TSV Malente beim Finale in Neustadt live dabei

Showdown also in Neustadt. Und wer stand da bereit, als die Anlage kaum aufgebaut war? Fabian Riemann, grinsend, mit Frau, Schwiegermutter, den beiden Schwägern und Hund Kuno waren gekommen. Der Champion wollte sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen, wollte reagieren, falls einer der Konkurrenten ihn doch noch überholen sollte.

Fabian Riemann verbessert seine eigene Punktzahl

Und er zeigte gleich ’mal, wo der Hammer hängt: drei Treffer an der Torwand, 106 km/h beim Speedshooting, 558 Ballkontakte – neuer Rekord! Zwar schob sich Jan-Eric Kränzke noch an Klassen vorbei (der nicht kontern konnte, weil er ein Testspiel mit Strand 08 zu absolvieren hatte). Aber der Sieger hieß Fabian Riemann. In einem Punkt waren sich alle einig, Fußballer wie Nichtfußballer, Aktive wie Schaulustige, Frauen wie Männer und Kids: „Diese Challenge ist mega, die muss wiederholt werden!“

LN-Challenge Top-10:

1. Fabian Riemann, 784 Punkte
(Weber-Gasgrill, Wert 600,- Euro)

2. Jan-Eric Kränzke, 677
(2 Karten für RB Leipzig inkl. Reise)

3. Denis Klassen, 638
(2 Karten Sarah Connor, Timmendorf)

4. Sven Sommer, 604
(2 Karten Felix Jaehn, Timmendorf)

5. Kasper Kmiec, 589
(Tragschrauber-Erlebnisflug)

6. Paul Preus, 583
(Zwei Tickets Ostseetherme)

7. Lucas Irmler, 578
(1 Familienkarte Hansapark)

8. Tom Gutsch, 555
(1 Familienkarte Hansapark)

9. Felix Niebergall, 551
(1 Fatboy Lamzac)

10. Selim Sarikoc, 528
(1 Fatboy Lamzac)

Die LN-Fußball-Challenge, ein Dreikampf aus Torwandschießen, Schnellschießen und Ballhochhalten, findet in sieben Städten der LN-Region statt. Am Freitag, den 22.06., war das Autohaus am Bungsberg von Eutin 08-Mäzen Arend Knoop Gastgeber. Nachdem "Strandpirat" Denis Klaasen bislang in Führung gelegen hatte, musste er sich heute vom Platz auf dem Thron verabschieden.

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt