Jan Prüßmann beim Torjubel - hier noch im Dress von Strand 08. Jan Prüßmann beim Torjubel - hier noch im Dress von Strand 08. © Ulf Kersten-Neelsen
Jan Prüßmann beim Torjubel - hier noch im Dress von Strand 08.

LN-Sportbuzzer-Elfertipp-Plus: wie schneidet Jan Prüßmann von Viktoria 08 ab?

Der Blondschopf versucht sein Glück und tippt zwölf Partien.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mittlerweile steht bereits die achte Runde des LN-Sportbuzzer-Elfertipp-Plus an. Heute wagt sich Jan Prüßmann an die zwölf Spiele und möchte die beiden Spitzenreiter Marco Pajonk und Matti Steinmann vom Thron stoßen.

Der 27-jährige lernte das Fußballspielen beim VfL Vorwerk, ehe der große Schritt in die Jugend des VfB Lübeck folgte. Für grün-weiß stand Prüßmann sowohl für die U17 als auch die U19 auf dem Rasen. Nach zwei Jahren in der Zweitvertretung des VfB wechselte der Linksverteidiger an den Steinrader Damm zum FC Dornbreite. Über die Stationen NTSV Strand 08 und einem kurzen Gastspiel beim VfR Neumünster landete Prüßmann, der Real Madrids Linksverteidiger Marcelo als fußballerisches Vorbild bezeichnet, in der NOFV Oberliga Nord beim FC Schönberg 95. 2014 ging es für ihn erneut nach Timmendorf. Für die "Strandpiraten" spielte der Dräger-Mitarbeiter weitere zwei Jahre, ehe der Lübecker Kreisligist ATSV Stockelsdorf in Person von Prüßmann einen hochkarätigen Neuzugang präsentieren konnte. Seit dieser Saison agiert Jan Prüßmann zusammen mit seinem Bruder Mike Prüßmann beim SV Viktoria 08. Bis zur letzten Woche war Vater Uwe sein Trainer, ehe dieser sein Engagement an der Falkenwiese beendet hat.

Neben seinem Vollzeitjob absolviert der 27-jährige seinen staatlich geprüften Betriebswirt mit integriertem Bachelor-Studium (Schwerpunkt Marketing) an der Lübecker Hanse-Schule. "In meiner Freizeit besuche ich gerne das Fitnesscenter, gehe aber auch gerne mit meinen Freunden essen", so der Verteidiger. Mit seinem Club Viktoria 08 möchte er in der Kreisliga Süd-Ost oben mitspielen und am Ende Platz 1-5 erreichen. Seinem Ex-Club Strand 08 wünscht er den Aufstieg. "Den Regionalliga-Aufstieg würde ich den Jungs von ganzem Herzen gönnen."

Bundesliga: FC Bayern München - VfL Wolfsburg: 3:1
2. Bundesliga: FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf: 2:1
2. Bundesliga: MSV Duisburg - Holstein Kiel: 1:2
Regionalliga Nord: VfB Lübeck - ETSV Weiche Flensburg: 1:1
Regionalliga Nord: Hamburger SV II - FC St. Pauli II: 3:1
Oberliga Schleswig-Holstein: VfR Neumünster - FC Dornbreite: 2:0
Oberliga Schleswig-Holstein: TSV Wankendorf - NTSV Strand 08: 0:6
Landesliga Holstein: 1. FC Phönix Lübeck - VfB Lübeck II: 3:3
Landesliga West: SG Dynamo Schwerin - FC Schönberg 95: 1:2
Verbandsliga Süd: Eichholzer SV - Lübecker SC: 2:3
Kreisliga Süd-Ost: Sereetzer SV - Kronsforder SV: 4:2

Joker-Tipp: Kreisliga Süd-Ost: 1. FC Phönix Lübeck II - SV Viktoria 08: 2:2

Die Tipp-Tabelle mit den Punkten aller Teilnehmer findet Ihr in der Galerie unten!

LN-Sportbuzzer-Elfertipp Plus: Das ist die aktuelle Tipp-Tabelle!

Region/Lübeck Kreis Lübeck VFL Vorwerk VfB Lübeck FC Dornbreite NTSV Strand FC Schönberg 95 VfR Neumünster ATSV Stockelsdorf SV Viktoria 08 Marcelo (Real Madrid) FC Bayern München VfL Wolfsburg FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf MSV Duisburg Holstein Kiel ETSV Weiche Flensburg Hamburger SV TSV Wankendorf 1.FC Phönix Lübeck SG Dynamo Schwerin e.V. Eichholzer SV Lübecker SC Sereetzer SV Kronsforder SV Fussball Bundesliga Fussball 2. Bundesliga Regionalliga Nord Region Norddeutschland (Herren) Schleswig-Holstein-Liga (Herren) Landesliga Schleswig-Holstein Holstein (Herren) Landesliga Mecklenb.-Vorpom. Mecklenburg-Vorpommern West Herren Verbandsliga Schleswig-Holstein Süd-Ost, Herren Kreisliga Kreis Lübeck (Herren) Elfertipp Plus

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige